Bookmark

Wie tanzen deine Seele beflügeln kann

Tanz dich frei!

Tanzen kann helfen die Seele zu beflügeln und den Körper zu entspannen
Tanzen kann helfen die Seele zu beflügeln und den Körper zu entspannen
© Metthew Henry via Unsplash

Es gibt viele Möglichkeiten, sich vom Ballast der eigenen Seele zu befreien. Es liegt natürlich nahe, dass man vor allem auf einen Ausgleich zum restlichen Alltagsleben zurückgreift. Wer in seinem Beruf viel unterwegs ist, entspannt sich im Anschluss gerne und strickt oder liest vielleicht. Bei einem Job, der sich überwiegend im Büro abspielt, möchte der Körper anschließend allerdings entsprechend gefördert werden. Dies kann durch Gymnastik, Eurythmie oder Sport erfolgen. Auch Yoga ist hier eine sehr beliebte Methode. Ebenso heiß geliebt: Tanzen!

Das Tanzen ist eine Brücke zu deinem Selbst

Tanzen ist nicht nur mit einer Menge Spaß verbunden, sondern verbindet dich auf eine ganz einzigartige Weise mit deinem Körper und auch deinem Geist.

Du wirst feststellen, dass dir im Tanz keine Begrenzungen gesetzt werden. Schnell wirst du Freiräume entdecken, die vielleicht schon dringend nötig gewesen sind. Außerdem lernst du dadurch, deinen eigenen Impulsen zu folgen, da du bei den damit verbundenen Bewegungen das führende Zepter an dein Inneres abgibst. Fortan leitet dich der Takt der Musik. Daher ist dies auch eine tolle Möglichkeit, um einfach Mal abzuschalten und den sonst so stressigen Alltag auszublenden.

Meditation Licht

Video-Empfehlung

Welche Tänze beleben den Geist am stärksten?

Ein gewisses Maß an Konzentration ist natürlich bei jedem Tanz nötig. Vor allem dann, wenn du dich ganz am Anfang befindest und noch ein wenig üben musst, um dich dabei richtig fallen lassen zu können.

Gesellschaftstänze sind hier natürlich die ersten Möglichkeiten, welche dir in den Sinn kommen werden. Du kannst eine Tanzschule besuchen, oder dich verschiedenen Gruppenaktivitäten anschließen. Hierfür eignen sich klassische Tänze, aber auch Salsa und Tango. Zudem ist Zumba eine beliebte Tanzvariation, welche in Gruppen abgehalten wird.

Möchtest du lieber in deinen eigenen vier Wänden bleiben und dich fernab vom beruflichen Stress nicht noch weiteren Terminpflichten hingeben, so gibt es hier natürlich ebenfalls einige Optionen. Der sogenannte freie Tanz funktioniert am besten in Kombination mit entspannender Musik. Du lässt dich hier ganz klassisch vom Takt leiten und machst, wozu du Lust hast. Auch hier wird der Körper beansprucht und gerät in Schwung. Natürlich gibt es auch einige Einzeltänze, die verhältnismäßig leicht zu erlernen sind und bei denen man schnell tolle Entspannungserfolge feststellen kann. Highland Fling, Jumpstyle oder auch Cachucha, um nur ein paar davon zu nennen. Sie alle können abseits von Kursen zu Hause gelernt werden. Meist erfolgt dies durch Videolektionen.