Bookmark

Wichtige Werte, die die meisten Menschen heute oft vernachlässigen

Was ist wirklich wichtig?

Mitmenschen mit Respekt und Liebe begegnen - ein unheimlich wichtiger Wert!
Mitmenschen mit Respekt und Liebe begegnen - ein unheimlich wichtiger Wert!
© Unsplash

Kennst du die Werte, nach denen andere dich beurteilen? Viel zu selten machen wir uns unsere Werte bewusst, doch damit soll heute Schluss sein! Auf in ein besseres Leben!

Werte, was ist das eigentlich? Werte, nach denen wir beurteilt werden, sind unsere Eigenschaften, Handlungen, Taten. Jemand, der anderen hilft und immer ein offenes Ohr für die Sorgen seiner Mitmenschen hat, wird als besonders wertvoll erachtet. Also als ein Mensch, bei dem man sich glücklich schätzen kann, ihn als Freund zu haben. Doch es gibt noch mehr Werte im Leben, die wir oft vernachlässigen, die aber dennoch wichtig sind!

Ehrlichkeit

Ehrlichkeit ist wichtig, wenn man sich seine Freunde bewahren möchte. Wer beim Lügen ertappt wird, macht sich nicht nur unbeliebt, sondern auf Dauer auch unglaubhaft. Sei daher immer ehrlich und gebe auch Fehler zu, wenn du welche begangen hast. Fehler sind menschlich und können durchaus sympathisch wirken. Schwindeln hingegen definitiv nicht!

Da bedeutet allerdings nicht, dass du alles aussprichst, was dir gerade im Kopf herumschwirrt. Finde eine gute Balance und frage dich immer, ob du etwas Positives mit deiner Ehrlichkeit bezwecken kannst. Hier ein Beispiel:

Meditation Meeresrauschen

Video-Empfehlung

Gefällt dir der Pulli deiner Freundin nicht, gibt es keinen Grund es ihr unter die Nase zu reiben (sofern sie nicht fragt). Der Effekt würde sich nämlich nur darauf beschränken, dass sie sich etwas schlechter fühlt. Ein positiver Effekt würde ausbleiben.

Wenn du jedoch deiner Freundin sagst, dass der Streit im Büro vielleicht aufgrund ihrer Art ausgebrochen ist und du ihr gleich noch einen Ratschlag geben kannst, wie sie sich geschickter mit ihren Mitmenschen anstellen kann, ist das konstruktiv und könnte ihr in Zukunft vielleicht sogar helfen.

Respekt

Begegne deinen Mitmenschen mit Respekt. Sei zu anderen so, wie du auch selbst behandelt werden möchtest. Mache niemanden für Fehler verantwortlich, die du selber begangen hast oder für die diese Person nichts kann. Telefonierst du mit einem Kundenservice, weil etwas bei einer Bestellung schief gelaufen ist, denke immer daran, dass die Person, die am anderen Ende der Leitung sitzt, auch nur eines der vielen Gliedern in der Kette ist, welches vermutlich am wenigsten für dein Problem kann – und dementsprechend Respekt und einen ordentlichen Umgangston verdient hat!

Vertrauen

Vertraue anderen so, wie du es dir selbst wünschen würdest. Gib nicht immer das Kommando an, sondern lasse auch anderen ihren Freiraum, Handlungen nach eigenem Ermessen durchzuführen. Hast du zum Beispiel gerne deinen Daumen auf allen Projekten und überprüfst deine Kollegen gerne? Lass ihnen doch einfach einmal ein bisschen Freiraum. Vielleicht kommen hier völlig neue Ideen zum Vorscheinen. Natürlich soll das nicht heißen, dass du einfach allem seinen Lauf lassen solltest. Ein bisschen Führung ist überall nötig. Aber eins können wir versprechen: Dieses Vertrauen wird zu dir zurückkommen, garantiert! Achtsamkeitsmeditation kann dir dabei helfen, wieder in deine Mitte zu kommen.

Anerkennung

Lobe, wenn jemand etwas für dich gut erledigt hat. Bedanke dich beim Postboten, wenn er dir ein schweres Paket die Treppe heraufgetragen hat. Es sind die kleinen Dinge im Leben, welche unsere Werte bestimmen und deinen Mitmenschen den Tag versüßen können. Und Menschen, die gut gelaunt sind, sind auch eher bereit das Glück zu teilen. Es kann also gut sein, dass ein herzliches Danke von dir an den Postboten eine große Welle schlägt und auch Menschen, denen du nie selbst begegnest einen schöneren Tag beschert.

Bescheidenheit

Auch wenn du ein Mensch bist, der sich durch tolle Werte auszeichnet, darfst du nie vergessen, dass du einen Platz im Umfeld deiner Lieben hast, die deine Werte an dir schätzen – und dich als Mensch. Werde daher nicht zum Überflieger, sondern bleibe bescheiden. Lob und Anerkennung für etwas Geleistetes sind toll und richtig, aber prahle nicht damit – das zerstört die guten Werte innerhalb von Sekunden!