Bookmark

Warum du dein Leben heute leben solltest – und nicht morgen

Im Jetzt leben

Wir leben viel zu selten im Moment - doch das kann sich ändern!
Wir leben viel zu selten im Moment - doch das kann sich ändern!
Photo by Spring Fed Images on Unsplash

Kinder leben im Hier und Jetzt. Was morgen geschieht, spielt keine Rolle, solange der aktuelle Moment schön ist. Die Kinder machen es absolut richtig, doch warum ist es so wichtig, dass wir das Morgen ausblenden?

Wir vergessen zu leben. Wer immer nur an das Morgen, die nächste Woche oder gar das nächste Jahr denkt, vergisst zu leben. Den aktuellen Moment zu genießen. Und das ist wirklich schade. Die Kunst, den aktuellen Tag bewusst zu leben, beherrschen nur noch ganz wenige Menschen. Jedoch sind diese meist glücklicher, fühlen sich besser und leben ein zufriedeneres Leben. Doch welche Vorteile hat es genau, dass wir den heutigen Tag bewusst leben?

Video-Empfehlung

Meditation für bessere Laune

Wir nehmen uns und die Menschen in unserem Umfeld bewusst wahr

Den Moment auskosten – mit Freunden, geliebten Menschen, es ist so wichtig. Keiner weiß, ob man sich morgen nochmal wiedersieht, das Schicksal zuschlägt und einen Menschen aus dem Leben reißt. Wer heute bewusst lebt, kostet jeden Moment aus – es könnte schließlich der letzte sein. Wir sollten uns demnach viel öfter bewusst machen, wie wertvoll gemeinsame Momente sind. Nicht für jeden gibt es ein Morgen.

Wir verschwenden unsere Zeit

Wenn man am Abend im Bett liegt, sollte man sich mindestens einen Moment des Tages bewusst machen, an welchem man einfach nur glücklich war. Wer glückliche Momente erlebt, lebt zufriedener, ist meist resistenter gegen Stress und kann seelische Probleme bereits ausklammern, bevor sie entstehen.

Genieße daher deinen Tag, erschaffe dir mindestens einen schönen Moment, an den du dich mit einem Lächeln erinnerst und sei dankbar, dass du ihn erleben durftest. Manchmal ist es schon ein Spaziergang im Sonnenuntergang oder die Tasse Kaffee am Morgen auf dem Balkon mit Vogelgezwitscher. Verschwende deine Lebenszeit nicht mit schlechter Laune oder Tagen, die du am liebsten aus dem Kalender streichen möchtest.

Nimm dein Schicksal in die Hand

Was ist Karma schon wert, wenn dein Schicksal dich doch schlecht behandelt? Karma ist das, was du daraus machst! Lebe dein Leben heute so, wie du es dir wünschst. Sei gut zu dir und anderen. Zelebriere Momente, keine Zukunftsträume. Wer sein Leben selbst in die Hand nimmt und den Moment lebt, lenkt sein Schicksal in eine positive Richtung.

Lebe dein Leben jeden Tag so, dass du am Ende deines Lebens auf Zufriedenheit und glückliche Momente zurückschauen kannst. Niemand hat dein Leben in der Hand – du bestimmst selbst, was du daraus machst!

Meditation: Traumreise in die Berge

Auf den Schwingen der Fantasie entspannen