Bookmark

Warum das Herzchakra so wichtig für dich ist

So kannst du es öffnen

Das Herzchakra ist unser wichtigstes Zentrum.
Das Herzchakra ist unser wichtigstes Zentrum.
© Chang Duong on Unsplash

Jedes einzelne Chakra ist wichtig für deine Gesundheit – psychisch, wie auch physisch. Möchte man einem besonders viel Wichtigkeit bemessen, so ist das Herzchakra die erste Wahl. Es gilt als Quelle der Heilung und ist damit ein unverzichtbarer Anhaltspunkt, wenn du deine Selbstheilungskräfte aktivieren möchtest. Außerdem schlägt es eine Brücke zwischen deinem Geist und der emotionalen Ebene deiner Persönlichkeit.

Damit ist nicht unbedingt gemeint, dass es für einzelne Empfindungen zuständig ist. Vielmehr ist es dein Charakter, der über das Herzchakra von deinem Inneren heraus geleitet wird. Die als Tugenden bekannten Wesenszüge werden davon beeinflusst. Unfähigkeit zur Liebe kann also auf ein verschlossenes Herzchakra zurückzuführen sein.

Um Balance und inneren Frieden zu finden ist es also unerlässlich, diesen Teil deines Energiesystems zu aktivieren.

Öffne dein Herzchakra und lerne, bedingungslos zu lieben

Auch dieses Chakra öffnest du weitgehend durch Meditation. Während eines solchen Prozesses gehst du tief in dich, um zu fühlen, wie es um dein Herz steht und ob du achtsam durch dein Leben schreitest und anderen Gelegenheit dazu gibst, zu dir durchzudringen. Fühlst du eine Liebe zu dir selbst und bist du leicht verletzlich, ist das ein gutes Zeichen.

Dann bist du nämlich im Begriff, dein Herzchakra zu öffnen. Wichtig ist ab diesem Zeitpunkt, es gezielt zu stärken. Sonst bist du anfällig gegenüber Kritik oder Trennungen von Menschen. Du würdest solche Ereignisse nicht gelassen hinnehmen können, sondern sie würden dich unnötig aus deiner inneren Balance werfen.

Bedingungslose Liebe betrifft allerdings auch das Leben selbst. Damit einher geht auch die Art und Weise, wie du damit umgehst, was sich dir als dein Schicksal eröffnet. Empfange es mit offenen Armen und fürchte dich nicht vor möglichen Hürden.

Du kannst dein Herzchakra durch Energiearbeit stärken. Auch die Anwendung von Räucherstäbchen, Klangschalen oder das Tragen von einem Rhodonit um den Hals hilft dir dabei. Bereits Erlebnisse, in denen du tiefe Freude empfindest, stärken dich von innen heraus.