Bookmark

Ungerechtigkeit im Leben – Warum scheinbar immer die falschen Menschen Erfolg haben

Setz dir deinen eigenen Maßstab

Missgönne anderen nicht ihren Erfolg, sondern gönne dir deinen eigenen.
Missgönne anderen nicht ihren Erfolg, sondern gönne dir deinen eigenen.
© Doran Erickson via Unsplash

Immer haben die falschen Menschen Erfolg? Die, denen man es ohnehin am wenigsten gönnt? Warum das so ist, ist einfach erklärt!

Wenn immer nur die – in unseren Augen – falschen Menschen Erfolg haben, liegt es tatsächlich daran, dass wir selbst verlernt haben, uns auf die richtigen und vor allem wichtigen Dinge in unserem Leben zu fokussieren! Neid muss man sich bekanntlich erarbeiten und genau das haben die anderen, diese erfolgreichen Menschen, getan! Sie sind in einigen Punkten stärker als wir und das frustet. Wenn du diesen Frust nicht länger ertragen willst, musst du nur ein paar kleine Dinge ändern!

Entspanne dich und lerne

Erfolgreiche Menschen wissen, dass Entspannung zum Erfolg dazu gehört. Stressabbau sollte daher auch für dich ein wichtiges Thema in deinem Leben werden, denn Stress frustet nicht nur, sondern kann auch krank machen.
Sieh daher den Erfolg der anderen nicht als Ungerechtigkeit an, sondern lerne von ihnen. Wie entspannen sie sich? Was tun sie, damit es ihnen gut geht?

Meditation: Mantra zur Stärkung deiner Willenskraft

Video-Empfehlung

Konzentriere dich auf die wichtigen Sachen im Leben

Neid ist menschlich, belastet dich aber nur unnötig. Versuche den Neid auszublenden und (vor allem dir selbst) zu beweisen, dass du es genauso gut kannst, wie die Menschen, denen du den Erfolg nicht gönnst. Konzentriere dich mehr auf dich selbst, ignoriere die anderen. Nimm endlich die Dinge in Angriff, die du schon lange tun wolltest und vergrabe dich nicht in Selbstmitleid. Das bringt dich nicht weiter! Das mag jetzt harsch klingen, aber du wirst sehen: Wenn du etwas strenger mit dir selbst wirst, wird es dir auch bald besser gehen.

Aber Vorsicht: Setze dir keine unmöglichen Ziele, das bringt nur Frust mit sich und hilft niemanden weiter.

Erfolgreiche Menschen blicken positiv in die Zukunft

Warum gönnst du den anderen ihren Erfolg nicht? Weil sie glücklicher sind? Weil sie verstanden haben, dass Erfolg nicht im Schlaf funktioniert, sondern Arbeit und Disziplin bedeutet? Weil sie sich besser auf das fokussieren können, was wirklich wichtig ist?

Fruste dich nicht selbst, sondern sieh die Menschen, denen du ihren Erfolg nicht gönnst als (heimliches) Vorbild an. Lerne von ihren Methoden, umgebe dich selbst mit erfolgreichen Menschen und blicke nicht in die Vergangenheit zurück.

Warum bist du der Meinung, dass genau diese Personen den Erfolg nicht verdient haben? Weil du schlicht und ergreifend ihren Charakter nicht magst? Es ist bekannt, dass beispielsweise Narzissten mehr Erfolg haben, als Menschen, die nicht so überzeugt von sich sind. Dabei hat es nicht immer etwas mit ihrem Können zu tun, sondern mit der Art und Weise, wie sie sich präsentieren. Vielleicht kann man sich aber ein kleines Scheibchen von den Narzissten abschneiden. Denn wenn du überzeugt von dir bist, ist es auch einfacher andere von dir zu überzeugen und wenn das gleichzeitig mit Können gepaart ist, bist du unhaltbar.

Lebe im Hier und Jetzt. Mach es besser als gestern und versuche dein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Erschaffe dir glückliche Tage und lasse dich nicht von anderen herunterziehen – erfolgreiche Menschen machen das jeden Tag!