Bookmark

Traumdeutung Tod: Warum träumen wir vom Sterben?

Träume deuten

Träumen wir vom Sterben, kann Traumdeutung Tod und Vergänglichkeit erklären.
Träumen wir vom Sterben, kann Traumdeutung Tod und Vergänglichkeit erklären.
© Ruben Bagues via Unsplash

Träumen wir, dass wir oder ein Nahestehender stirbt, ist das in der Regel sehr verstörend und lässt sich nicht so einfach abschütteln. Warum haben wir davon geträumt? Ist der Tod im Traum eine Vorwarnung für den Tod im wirklichen Leben? Wir verraten die Bedeutung anhand von Traumdeutung: Tod, was willst du uns sagen?

Es wird Zeit für einen Neuanfang!

Wenn plötzlich alles zu viel wird…

Traumdeutung Tod: Was steht mir bevor?

Träumt man vom Tod bedeutet das laut Traumdeutung oft, dass ein Neuanfang bevorsteht. Ein Bereich deines Lebens wird abgeschlossen eine neue Tür öffnet sich. Bist du vielleicht gerade in einer solchen Umbruchphase? Oder warst du dir vielleicht bisher noch gar nicht bewusst darüber, dass dir eine Änderung bevorsteht?

Diese 5 Dinge bereuen Sterbende am meisten

Traumdeutung: Tod durch Mord oder Unfall

Die Art und Weise, wie jemand im Traum zu Tode kommt, kann einen genaueren Hinweis darauf geben, wie der Traum zu deuten ist.

Unfall: Der Unfall kann auf ein nicht überwundenes Erlebnis im Leben des Träumenden hinweisen. Auch deutet er auf einen drastischen Wandel hin. Vielleicht auf das Auflösen eines Traumas.

Mord: Befindest du dich derzeit in einer Entwicklugsphase zum Beispiel beruflich oder auch persönich. Dann kannst du dich drauf gefasst machen, dass diese Entwicklung odentlich in Schwung kommt. Mord im Traum deutet auf Dynamik und Beschleunigung hin.

Video Empfehlung

Tod eines Lieben Menschen: Ist dein Partner im Traum verstorben und hat ein ungutes Gefühl im Bauch hinterlassen? Wir können dich beruhigen. In der Traumdeutung steht der Tod eines lieben Menschen für die Befreiung von Belastendem, also eigentlich etwas Positives.

Tod eines Kindes: Hierbei handelt es sich um das Kind in dir. Positiv gewertet kann das bedeuten, dass du reifer wirst und deinen Aufgaben im Leben mehr gewachsen bist. Bei der Traumdeutung Tod eines Kindes kann die Bedeutung aber auch variieren. So kann es auch den Verlust von Unschuld und Offenheit bedeuten.

Wie du siehts, musst du keine Angst vor dem Tod haben, wenn er dir in deinen Träumen erscheint. Natürlich ist das Thema dennoch sehr emotional belegt und kann für längeres Unwohlsein in den Wachzeiten sorgen. Versuche dich zu entspannen und dich stets dran zu erinnen was die Traumdeutung für Tod und Sterben wirklich bedeutet. Vielleicht steht die eine großartige Veränderung ins Haus.