Bookmark

Tischkarten basteln: Zauberhafte Ideen für jeden Anlass

Wertet jede Tischdeko auf!

Tischkarten basteln kann ganz einfach sein und macht auf jeden Fall was her..
Tischkarten basteln kann ganz einfach sein und macht auf jeden Fall was her..
© Thomas Ae via Unsplash

Tischkarten basteln hat den Vorteil, dass jeder Gast seinen Platz sofort findet, du in der Planung überlegen kannst, wer sich mit wem gut versteht und so stets die Kontrolle über alles hat. Schöne Tischdeko und Tischkarten werten einfach jeden Geburtstag, Taufe oder gemütliches Abendessen mit Freunden auf. Lies hier, wie du ganz einfach mit wenigen Mitteln Tischkarten basteln kannst, die deine Gäste begeistern werden.

Günstig: Tischkarten basteln mit alten Weinkorken

Kreativ, besonders günstig und garantiert ein echter Blickfang: Tischkarten basteln mit edlen Weinkorken. Und so schnell geht’s: Du benötigst für jeden Gast einen Korken, eine Büroklammer und ein kleines Stück Papier oder helle Pappe. Nun steckst du die Büroklammer zu einem Drittel in den Korken und schnitzt den Korken gegebenenfalls etwas mit einem Messer ein. Befestige jetzt an der Klammer das Stück Pappe mit dem Namen des jeweiligen Gastes. Tobe dich ruhig aus, versuche es mit besonders schön geschwungener Schrift oder einem edlen goldenen Stift.

Video-Empfehlung

Natürlich: Mit Steinen wetterfeste Tischkarten basteln

Flache Steine hüfen nicht nur übers Wasser, aus ihnen kann man auch tolle Tischkarten basteln. Sammle also beim nächsten Spaziergang ein paar möglichst flache Steine, säubere sie unter klarem Wasser und lasse deiner Kreativität freien Lauf. Du kannst die Steine in ihrer natürlichen Farbe belassen oder sie mit Sprüh- oder Acryllack den Farben deiner Tischdekoration anpassen. Jetzt musst du nur noch mit einem wasserfesten Stift die Namen der Gäste auf die Steine schreiben und schon hast du wetterfeste Tischkarten, die auch im Sommer bei leichtem Wind garantiert an ihrem Platz bleiben!

Lecker: Süße Tischkarten basteln

Süß und unglaublich einfach: Diese leckere Tischdeko werden nicht nur Kinder lieben! Um diese Tischkarten basteln zu können, brauchst du auch nur ein paar Dinge: Schokoküsse, Zahnstocher, Pappe und etwas Tortenspitz. Klebe an die Zahnstocher kleine Etiketten aus Pappe, die du frei gestalten kannst: rund, herzförmig, eckig, einfarbig, bunt? Du hast die Qual der Wahl! Zum Schluss steckst du die Zahnstocher mit den Etiketten in die Schokoküsse.

Tipp: Bei warmen Temperaturen solltest du die Schokoküsse bis zum letzten Moment im Kühlschrank lassen!

Kreativ: Dem Anlass entsprechende Tischkarten basteln

Überlege dir, welche Form am besten zu deiner Tischdeko passt. Ein Schmetterling im Sommer auf der Taufe? Ein Herz für die Hochzeit? Oder ein Auto auf dem Geburtstag der Kinder?
Bastle dir aus fester Pappe eine Schablone in deiner Wunschform und übertrage diese auf bunten Bastelkarton. Nun schneidest du die Formen aus, schreibst auf jede Form den Namen des Gastes und steckst die selbstgebastelten Tischkarten zwischen die Zinken der Gabeln auf dem Tisch. So findet jeder seinen Platz und auch die Frage „Meine Gabel oder deine?“ dürfte sich so erst gar nicht stellen.

Tischkarten basteln ist wirklich ein Kinderspiel, viel günstiger als gekaufte Tischkarten und zeigt deinen Gästen zudem, dass du dir wirklich Mühe gegeben hast und dir viel an deinen Gästen liegt.