Bookmark

Süße Teebeutel selber machen

Eine ganz individuelle Geschenkidee

Teebeutel selbst zu machen, ist leichter als man denkt.
Teebeutel selbst zu machen, ist leichter als man denkt.
© Carli Jeen via Unsplash

Besonders unseren Liebsten machen wir gerne eine Freude. Egal ob Mama, Schwester oder beste Freundin – jede Person, mit der wir eine so innige Verbindung haben, verdient ein ganz besonderes Geschenk. Zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach mal so. Eine ausgefallene und sehr schöne Geschenkidee sind selbstgemachte Teebeutel. Ganz individuell befüllt und gestaltet, versüßen diese jedem den Tag.

Keine Sorge – auch wenn du keine Nähfee bist, kriegst du diese Teebeutel hin. Es ist nicht viel schwieriger als eine Backmischung im Glas zuzubereiten. Ein einfacher Heftstich, damit die Beutel verschlossen bleiben, ist völlig ausreichend. Du kannst die Teebeutel in allen Formen, Farben und Geschmacksrichtungen gestalten. So sind sie individuell auf deinen liebsten Menschen abgestimmt.

Materialliste
  • Teefilter aus Papier
  • Sticktwist oder Faden in Farben deiner Wahl
  • Loser Tee
  • Nadel und Schere
  • Papier

Und so geht’s:

Für deine personalisierten Teebeutel schneidest du als allererstes ein schönes Motiv aus den Teefiltern aus. Du kannst hierfür ganz klassisch ein Herz wählen, aber sei kreativ und tob‘ dich aus. Man kann nahezu alle Formen in einen Teebeutel verwandeln.

Video-Empfehlung

Du musst kein Nähprofi sein

Dann nimmst du dir Nadel und Faden und umnähst den Rand mit simplen Heftstichen. Lasse aber eine kleine Öffnung, damit du gleich noch den leckeren Tee einfüllen kannst. Die großen Heftstiche mit dem bunten Faden machen die Teebeutel nochmal zu einem besonderen Hingucker:

Nun füllst du zwei bis drei Teelöffel von dem losen Tee in deinen selbstgenähten Teebeutel.

Fast fertig

Zum Schluss verschließt du den Beutel noch und bringst einen Faden an. Du kannst auch gerne noch aus einem Papier ein schönes Schildchen basteln und die Teesorte oder einen lieben Spruch darauf schreiben. Am Faden angebracht, verleihst du dem Teebeutel so deine ganz persönliche Note.

Du siehst, einen individuell gestalteten Teebeutel zu nähen, geht ganz flott! Und mit so viel Liebe und Mühe, die darin stecken, werden deine Liebsten bei jedem Schluck Tee an dich denken.

Zitronenpeeling: DIY

Zitronenfrische für deine Haut