Bookmark

Taufgeschenk Ideen: Kleine Aufmerksamkeiten zur Taufe selber machen

Schöne Geschenke

Taufgeschenke basteln kann so einfach sein. Wir haben die passenden Ideen.
Taufgeschenke basteln kann so einfach sein. Wir haben die passenden Ideen.
© Janko Ferlic via Unsplash

Die Taufe ist für christliche Familien ein wichtiges Ereignis, wird der neue Erdenbürger doch mit diesem Ritus in die christliche Gemeinde aufgenommen. Auch heute zählt die Kindstaufe zu einem der wichtigsten Ereignisse im Leben einer jungen Familie, das gebührend gefeiert wird. Dazu gehört selbstverständlich auch ein kleines Präsent für den Täufling. Wir haben die schönsten DIY-Taufgeschenk-Ideen zusammengefasst.

Individuell und selbstgemacht

Dabei ist es nicht wichtig, dass das Geschenk besonders teuer oder groß ist, sondern es wird vielmehr Wert darauf gelegt, dass das Taufgeschenk liebevoll ausgesucht wurde. Auch selbstgemachte Präsente werden sehr geschätzt, da sie herrlich individuell zu gestalten und damit etwas ganz Besonderes und mit einem hohen Erinnerungswert behaftet sind. Gerade, wenn es in deinem Bekanntenkreis viele junge Familien gibt, sind selbstgemachte Taufgeschenke die perfekte Option, für jedes Kind eine wirklich persönliche Aufmerksamkeit zu finden, die von Herzen kommt.

Video-Empfehlung

Der Klassiker – Geschenke mit Namen

Egal, ob du gerne Stoffe verschönerst, nähst, häkelst, mit Salzteig arbeitest, Teddybären gestaltest oder Handlettering betreibst – es gibt 1001 Ideen, um Gegenstände mit dem Namen des Kindes zu individualisieren und somit zum idealen Taufgeschenk zu machen. Eine persönliche Schnullerkette, ein besticktes Schnuffeltuch oder ein selbst genähtes Kuscheltier erfreuen Kind und Eltern gleichermaßen und zählen zu den Geschenken, die gerne täglich benutzt werden. Aufgrund des beigefügten Namens besteht zudem auch in der Kinderbetreuung oder in der Krabbelgruppe keine Verwechslungsgefahr und verloren geglaubte Schätze werden leichter wieder zugeordnet.

Taufgeschenke zum Verschicken

Wohnt der Täufling weiter weg und kannst du nicht persönlich bei der Taufe anwesend sein, kannst du ein kleines Taufpaket vorbereiten. Entweder packst du das Päckchen mit Utensilien direkt für die Feier selbst, etwa einer selbst verzierten Taufkerze, oder du bastelst ein kleines Andenken. Das kann eine schöne selbst gestaltete Taufkarte sein mit den von den Eltern gewähltem Taufspruch oder ein paar gestrickte Söckchen mit dem Namen des Täuflings. Auch der Geburtsstein des Kindes kann eine nette Aufmerksamkeit sein. Alles was sich leicht verpacken lässt und nicht kaputt gehen kann, ist ideal zum Verschicken.

Kleine Erinnerungen an den besonderen Tag

Auch Erinnerungen an den Tag sind ein hübsches Präsent. Denkbar wäre ein kleines Fotoalbum, das du mit Schnappschüssen von der Taufe selbst und der anschließenden Feier anfertigst. Auch ein kleines Büchlein, in das du jeden Gast einen guten Wunsch hineinschreiben lässt, ist ein tolles Geschenk, dass der Täufling sicher gerne als Erinnerung aufbewahrt.