Bookmark

Stark bleiben: So bist du in jeder Situation mental gewappnet

So überstehst du selbst dunkelste Zeiten

Mentale Stärke ist wichtig, um schwierige Situationen gut zu überstehen
Mentale Stärke ist wichtig, um schwierige Situationen gut zu überstehen
© Josh Adamski via Unsplash

Das Leben ist wundervoll. Jeden Tag aufs Neue warten da draußen Menschen und Augenblicke darauf, genau das unter Beweis zu stellen. Hin und wieder kann es allerdings vorkommen, dass man sprichwörtlich mit dem falschen Fuß aufsteht oder sich schlichtweg vom Glück verlassen fühlt. Die Fähigkeit zum richtigen Umgang mit solchen Situationen liegt in jedem von uns verborgen. Auch du bist dazu in der Lage, jede noch so dunkel wirkende Zeit deines Lebens zu deinen Gunsten zum Positiven zu wenden.

Das Leben ist hart: Ein hartnäckiger Irrglaube

Manche Studien befassen sich eingehend mit der Kraft von positiven und negativen Emotionen. Dabei konnte man unter anderem herausfinden, dass sich unser Geist tatsächlich etwas stärker auf negative Gedanken fixiert. Grund dafür ist, dass negative Erlebnisse vom menschlichen Gehirn als eine Lehre angesehen werden. Damit du dich also möglichst nicht mehr in so eine Situation begibst, wird das Unwohlsein intensiver abgespeichert, um dich abzuschrecken.

So faszinierend unser Körper und vor allem das Gehirn damit sind, so knifflig ist auch der richtige Umgang damit. Hast du dich schonmal dabei ertappt, einen anderen Menschen für seine Stärke zu beneiden? Auch du bist in der Lage dazu – und zwar jederzeit!

3 Schritte, mit denen du dich mehr zu schätzen lernst

5 Tipps, um stark zu bleiben – komme, was wolle

Stark zu sein bedeutet gleichsam auch, dass du dir selbst zugestehst, glücklich zu werden und dich nicht selbst zu bestrafen, wenn du mal einen Fehler begehst. Positive Energie und auch die Zufriedenheit mit dir selbst stärken dich mental immens. Das wiederum gibt dir Kraft, um weiterhin stark zu bleiben. Es ist ein immerwährender Kreislauf, den du zum Beispiel durch aktives Mentaltraining fördern kannst.

Video Empfehlung

Die fünf wichtigsten Tipps, um stets stark zu bleiben, sind:

  1. Lächle und glaube an dich selbst. Du schaffst das!
  2. Sieh dich nicht als Opfer der Situation, sondern kämpfe darum, dass sich etwas ändert.
  3. Verliere nie aus den Augen, was in deinem Leben alles gut läuft. Dankbarkeit ist das A und O.
  4. Lass dich durch dein Leben tragen und akzeptiere, dass du nicht über alles die Kontrolle behalten kannst.
  5. Habe keine Angst vor dem, was kommt. Freue dich auf das, was die Zukunft bringt.

Gehen, hinfallen, aufstehen, weitermachen

Der entscheidende Unterschied zwischen wahrem Unglück und mentaler Stärke liegt darin, dass du dich dazu aufraffst, weiterzumachen. Nicht etwa die Frage danach, ob dein Leben perfekt ist, zählt. Sondern, ob du die Fähigkeit zulässt, auch in den kleinsten Dingen etwas Großartiges zu sehen.