Bookmark

Ständig müde? So bekommst du deine Müdigkeit in den Griff

Wieder fit im Alltag

Ständige Müdigkeit kann es schwer machen den Alltag zu bewältigen.
Ständige Müdigkeit kann es schwer machen den Alltag zu bewältigen.
© Sharon Garcia via Unsplash

Die Müdigkeit am Tag mit Kaffee zu vertreiben ist möglich, aber dauerhaft weder gesund noch effektiv. Ein paar kleine Veränderungen können bereits ausreichen, um deine Müdigkeit effektiv zu bekämpfen!

Müdigkeit kann belasten. Die Konzentration leidet darunter, man schleppt sich durch den Tag und hat das Gefühl, so gar nichts schaffen zu können. Dabei gibt es verschiedene Faktoren, welche für die dauerhafte Müdigkeit verantwortlich sein können:

Bist du sauer?

Eine Übersäuerung des Körpers ist meist die Folge eines ungesunden Lebens. Die falsche Ernährung, wenig Bewegung und schon ist der Körper nicht mehr in der Lage, den Säure-Basen-Haushalt im Körper im Gleichgewicht zu halten. Ist der Körper übersäuert, so kann sich dies auf eine dauerhafte Müdigkeit auswirken. Ein Säure-Basen-Test aus der Apotheke kann Aufschluss geben!

Immer müde? Hier sind 7 unbekannte Schlappmacher

Video-Empfehlung

Bist du eine Nachteule oder ein früher Vogel?

Agierst du ständig gegen deine innere Uhr? Wer seinen eigenen Biorhythmus ignoriert, wird mit ständiger Müdigkeit bestraft. Versuche doch mal ein paar Tage (beispielsweise im Urlaub) ohne Uhr zu leben. Gehe ins Bett, wenn du müde bist und stehe auf, wenn du dich fit fühlst. Wenn du dich im Urlaub insgesamt wacher fühlst, solltest du versuchen, dein Leben mehr nach deiner inneren Uhr auszurichten. Morgens vielleicht früher aufstehen, abends früher ins Bett gehen.

Trinkst du genug?

Wer zu wenig trinkt, der bewirkt damit eine Dehydrierung. Um die Funktionen im Körper jedoch nicht zu beeinträchtigen, schaltet unser Körper an anderer Stelle auf Sparflamme, so dass sich dies in einer ständigen Müdigkeit bemerkbar macht. Täglich zwei bis drei Liter trinken können daher einer ständigen Müdigkeit vorbeugen. Wasser und ungesüßter Tee sind ideal, um den Wasserhaushalt im Körper wieder aufzufüllen.

Wie aktiv gestaltest du dein Leben?

Bewegen wir uns ausreichend, so versorgen wir jede Zelle im Körper mit Sauerstoff. Wer nun den ganzen Tag auf der Couch liegt und dann noch müde ist, darf sich demnach nicht wundern. Leichte Bewegung, schon ein einfacher Spaziergang in der Mittagspause, kann gegen die ständige Müdigkeit helfen.

Was sagt der Arzt?

Im Zweifel kann sich ein Besuch beim Arzt lohnen. Manchmal liegen Mangelerscheinungen vor, die zur ständigen Müdigkeit führen. In einigen Fällen kann auch eine Schlafapnoe die Ursache sein, durch welche es in der Nacht zu Atemaussetzern kommt. Wird das Gehirn so dauerhaft mit zu wenig Sauerstoff versorgt, ist von einer dauerhaften Müdigkeit bis hin zum Sekundenschlaf alles möglich.