Bookmark

Aktiviere dein Sonnengeflecht für Balance und Lebensenergie

So bringst du es wieder in Einklang

Ein strahlendes Sonnengeflecht lässt auch dich strahlen!
Ein strahlendes Sonnengeflecht lässt auch dich strahlen!
© Karl Magnuson via Unsplash

Das Sonnengeflecht beeinflusst einen Großteil unseres Körpers. Gerät es aus seiner Laufbahn, beeinflusst das nicht nur unsere körperliche Gesundheit, sondern auch unsere seelische. Mit dieser einfachen Übung bringen wir es wieder ins Gleichgewicht.

Was ist das Sonnengeflecht?

Das sogenannte Sonnengeflecht (auch Plexus solaris oder Solarplexus genannt) hat nicht wirklich etwas mit der Sonne zu tun. Vielmehr handelt es sich hierbei um ein Nervengeflecht in der Bauchgegend. So wie der Vagus Nerv, unser Gehirn mit dem Rest unseres Körpers verbindet und damit als Schnittstelle zwischen Körper und Geist gilt, ist das Sonnengeflecht für unsere Körpermitte verantwortlich. Es befindet sich am Übergang vom Brustkorb zur Magengrube und versorgt alle wichtigen Bauchorgane mit Lebensenergie. Laut der Chakrenlehre ist das Sonnengeflecht auch für unser Nerven- und Verdauungssystem verantwortlich.

Unsere 4 Lieblingstipps für bessere Laune

Sonnengeflecht: Wenn es aus dem Gleichgewicht gerät

Doch durch verschiedene innere und äußere Einflüsse ist es möglich, dass unser Sonnengeflecht aus dem Gleichgewicht gerät und seine Strahlkraft nachlässt.

Wird das Sonnengeflecht von außen gestört, beispielsweise durch einen Schlag auf die Bauchgegend drohen uns Schwindel oder sogar eine kurzzeitige Bewusstlosigkeit.

Video Empfehlung

In der ayurvedischen Lehre gilt das Sonnengeflecht als Zentrum für menschliches Selbstverständnis, Lebensenergie und Kraft. Gerät es aus dem Gleichgewicht hat dies weitreichende Folgen für unseren Körper. Auf körperlicher Ebene kann es zu Verstimmungen im Magen-Darm-Bereich kommen, auf seelischer Ebene drohen Angstzustände, verringertes Selbstbewusstsein oder sogar Depressionen.

Erhelle dein Sonnengeflecht wieder neu

Mit ein paar einfachen Übungen kannst du dein Sonnengeflecht wieder in Einklang bringen und so den Tag voller Energie beginnen. Die meisten Übungen konzentrieren sich hierbei auf ein bewusstes, konzentriertes Atmen in die Körpermitte hinein.

Ein Beispiel:

Es ist egal ob du diese Übung im Stehen, Liegen oder Sitzen durchführst, wichtig ist nur, dass du dich wohlfühlst und entspannt bist. Nun lege dir beide Hände mittig auf den Bauch und atme langsam und bewusst tief durch die Nase ein und durch den Mund wieder aus.

Deine Gedanken sollten positiv und stärkend sein, stell dir vor du atmest positive, neue Energie ein und während des Ausatmens verlässt der alte Ballast deinen Körper.

Mit dieser Übung kannst du dein inneres Sonnengeflecht jeden Tag auf neue zum Strahlen bringen.