Bookmark

So lernst du besser auf deinen Körper zu hören

Vertraue deinem Körper

Dein Körper kennt dich besser als du dich selbst.
Dein Körper kennt dich besser als du dich selbst.
© Maria Victoria Heredia Reyes via Unsplash

Einmal genau hinhören bitte

Er ist das Wertvollste, das wir haben und wird doch oft genug ignoriert: unser Körper. Doch wie lernt man besser auf seinen Körper zu hören und welche Vorteile bringt dies mit sich?

Kaum einer sagt uns so deutlich, dass ihm etwas nicht passt, wie unser Körper. Doch viel zu oft ignorieren wir ihn, bremsen ihn mit Tabletten aus oder strapazieren ihn mehr, als gut für ihn ist. Wir zeigen dir, wie du wieder lernst auf deinen Körper zu hören und welche Vorteile du dadurch erfährst.

Nimm die Warnsignale deines Körpers ernst

Schmerzen sind nichts anderes als Warnsignale des Körpers. Wenn du das nächste Mal einen Schmerz empfindest (und seien es nur Kopfschmerzen), dann bekämpfe sie nicht, sondern versuche die Ursache herauszufinden. Stehst du vielleicht aktuell stark unter Stress? Überforderst du dich und deinen Körper? Vielleicht möchte dein Körper dir nur sagen, dass es mal wieder Zeit für eine Pause ist! Nimm sie dir, sonst streikt dein Körper vielleicht irgendwann mit mehr als nur harmlosen Kopfschmerzen.

Magnesiummangel: Das solltest du unbedingt wissen

Video-Empfehlung

Fühle, was dein Körper dir vermittelt

Durst ist ein Zeichen dafür, dass deinem Körper Flüssigkeit fehlt. Trauer bedeutet, dass du jemanden vermisst, dir etwas fehlt oder es einfach gerade etwas in deinem Leben gibt, was sich für dich nicht gut anfühlt. Anstatt diese Gefühle zu ignorieren, solltest du sie aktiv wahrnehmen und dich mit ihnen auseinandersetzen.

Gegen den Durst hilft schon ein Glas Wasser, aber was kannst du gegen die Trauer tun? Mit jemandem darüber reden? Eine Situation ändern? Nimm dein Leben bewusst in die Hand, wenn dein Körper dir zeigt, dass etwas nicht stimmt. Nur so geht es dir besser.

Auf seinen Körper hören bedeutet, ein besseres (und gesünderes) Leben führen zu können

Wenn du lernst auf deinen Körper genauer zu hören, wirst du schnell spüren, wie viel besser es dir plötzlich geht. Deine Lebensqualität nimmt zu, weil du deinem Körper das gibst, was er braucht – von Ruhe bis zu Änderungen im Leben. Ständige Bauchschmerzen können ein Zeichen für eine Unverträglichkeit sein. Also gehe es aktiv an und finde heraus, warum dein Bauch ständig grummelt.

Auf Dauer macht es dich gesünder (und glücklicher), wenn du auf deinen Körper hörst und ihn entsprechend pflegst. Dann ermöglicht er dir auch ein wunderbares, langes und vor allem glückliches Leben – du musst es nur zulassen!