Bookmark

So kannst du Leinsamen ganz einfach in deine Ernährung integrieren

Kleiner gesunder Samen

Leinsamen können beispielsweise im Müsli Verwendung finden
Leinsamen können beispielsweise im Müsli Verwendung finden
© Dan Counsell via Unsplash

Sie sind für ihre positive Wirkung in Bezug auf unsere Gesundheit bekannt und sollten regelmäßig verzehrt werden. Doch wie lassen sich Leinsamen in unsere Ernährung integrieren, ohne dass es langweilig wird?

Dass Leinsamen gesund sind, wissen die meisten bereits. Die Verdauung wird durch sie angeregt und der Verdauungstrakt wird durch den Schmierfilm der ölreichen Körner mit einer Schutzschicht überzogen. Sie beugen Entzündungen vor, enthalten viele Omega-3-Fettsäuren und senken so den Cholesterinspiegel. Doch wie integriert man sie in den täglichen Speiseplan?

Geschrotet können sie fast überall eingesetzt werden

Geschrotete Leinsamen fallen im Müsli kaum auf, können beim Backen in den Teig gegeben oder in den Smoothie gemixt werden. Auch in Gemüse sind sie eine schöne Zugabe und sorgen für den besonderen Geschmack!

Die 5 besten Lebensmittel gegen Müdigkeit

Video-Empfehlung

Als Öl-Ersatz

Beim Kochen hast du bisher Oliven- oder Rapsöl genutzt? Verwende stattdessen zwischendurch Leinsamen-Öl. Dezent eingesetzt ist der Geschmack kaum wahrzunehmen und du tust deiner Gesundheit etwas Gutes!

Wie wäre es mal wieder mit leckeren Keksen?

Auch als Mehl ist der Gesundmacher erhältlich. Leckere und gesunde Kekse lassen sich mit dem Mehl backen, Brot kann selbst hergestellt werden und auch der Pizzateig wird zur gesunden Mahlzeit, wenn du nur das richtige Mehl einsetzt!

Verfeinere dein Porridge

Du isst gern Porridge? Gebe ein wenig Leinsamen hinzu und lasse diese gemeinsam mit den Haferflocken aufquellen! Eine gesunde Mahlzeit, die zudem lange satt macht!

Extra-Tipp: Nach einer Mahlzeit mit Leinsamen solltest du viel trinken. Die kleinen Körner können enorm aufquellen und bei zu hoher Dosierung zu Verstopfungen führen.

Leinsamen: gesund und regional

Starke Saat mit erstaunlicher Wirkung