Bookmark

Stress reduzieren mit dem Shen-Men-Punkt

Akupressur für jedermann

Akupressur kann helfen körperliche und seelische Leiden zu lindern. So kann man zum Beispiel mit dem Shen-Men-Punkt Stress reduzieren.
Akupressur kann helfen körperliche und seelische Leiden zu lindern. So kann man zum Beispiel mit dem Shen-Men-Punkt Stress reduzieren.
© Seth Doyle via Unsplash

Mit Druckpunkten zu einem besseren Wohlbefinden? Das soll mit der fernöstlichen Heilmethode Akupressur funktionieren. Nicht nur Kopfschmerzen, Verspannungen und andere körperliche Leiden kann diese Methode laut Heilpraktikern lösen, sondern auch seelische Belastung. So zum Beispiel Stress. Mit welchem Akupressurpunkt dieser sich ganz schnell in Luft auflöst, erfährst du hier.

Was genau ist Akupressur?

Akupressur ist eine traditionelle chinesische Heilmethode, bei der man lediglich durch Druck an bestimmten Körperstellen zu einem besseren Wohlbefinden finden soll. Je nach Leiden werden hier bestimmte Stellen mit den Fingern oder kleinen Holzstäben gedrückt und dadurch Beschwerden gelindert. Der sogenannte Shen-Mo-Punkt soll ein effektiver Helfer gegen Stress sein und zusätzlich zu neuer Energie verhelfen.

Video Empfehlung

Wo finde ich den Shen-Men-Punkt?

Der Shen-Men-Punkt befindet sich in deiner Ohrmuschel und zwar im oberen Bereich mittig ziemlich direkt unter dem Teil des Ohres, der sich zur Muschel wölbt. Finde hier die genaue Position des Shen-Men-Punktes:

Wie massiere ich den Shen-Men-Punkt am besten?

Für die Massage wird ein Wattestäbchen empfohlen, mit dem du in kreisenden Bewegungen den Shen-Men-Punkt massierst. Dabei solltest du Tief ein und ausatmen. Drehe deinen Kopf beim Einatmen nach Links und beim Ausatmen nach rechts.

Die Massage des Punktes sowie das gezielte Atmen und die gleichzeitig einhergehende Bewegung des Kopfes wird zu einer tiefen Entspannung bei dir führen, die Stress und Sorgen schon bald etwas in den Hintergrund rücken lassen.

Du kannst diese Technik jeden Abend vor dem Schlafengehen anwenden, um auch längerfristig eine bessere Stressresistenz aufzubauen.