Bookmark

Schöne Urlaubsziele in Europa, die du noch nicht auf dem Schirm hattest

Erkunde die Geheimtipps in Europa

Entdecke die schönsten Ecken Europas.
Entdecke die schönsten Ecken Europas.
© Rawpixel via Unsplash

Überfüllte Strände, überall Müll und nur noch wenig Verbleib der ursprünglichen Kultur. Besonders in beliebten Urlaubsregionen, wie Italien, Südfrankreich oder Spanien – Stichwort Mallorca – fällt es uns gelegentlich immer schwerer wirklich zur Ruhe zu kommen. Wer mal wieder Lust auf Urlaub jenseits des Massentourismus hat, der sollte Abstand von den klassischen Mainstream-Destinationen der Deutschen Urlauber nehmen. Schöne Urlaubsziele in Europa, die du eventuell noch überhaupt nicht auf dem Schirm hattest, verraten wir dir hier.

Schöne Urlaubsziele: Immer nur an den gleichen Orten

Es grenzt schon fast an Ironie, dass viele von uns eine lange Tagesreise in Kauf nehmen, um dem Alltag zu entfliehen, nur um dann am Strand auf den Nachbarn von gegenüber zu treffen. Denn mal ehrlich, was Urlaub angeht, sind die meisten Menschen relativ faul. Billig muss es sein, gut zu erreichen und Hauptsache am Meer. Da kann es schon vorkommen, dass man immer nur an die gleichen Orte fährt. Doch hat Europa weitaus mehr schöne Urlaubsziele zu bieten als Italien, Spanien und Co.

Schöne Urlaubsziele für deine Bedürfnisse

Vorab solltest du dir natürlich klar überlegen, auf was du bei deinem Urlaub besonders großen Wert legst.

  • Sind heiße Temperaturen und Sonnenschein ein Muss? Oder würdest du dich auch mit kühleren Temperaturen zufriedengeben.
  • Bist du interessiert an Kultur? Oder geht es dir darum, einfach abzuschalten?
  • Ist dir ein lebendiges Nachtleben wichtig oder lässt du es im Urlaub lieber entspannt angehen.

Mit dem Wissen, auf was du besonders großen Wert legst, kannst du hier dein nächstes Urlaubsziel entdecken.

Erreiche deine Ziele: So bleibst du motiviert

Video-Empfehlung

Bosnien und Herzegowina: Der Charme des Balkans

Wer trotz knappem Budget auf der Suche nach einer schönen Urlaubsreise ist, der wird im Herzen des Balkans fündig. Besonders unter Backpackern ist Bosnien und Herzegowina seit einigen Jahren äußerst beliebt. zu Recht! Denn dem südeuropäischen Land wird eine außergewöhnliche Gastfreundschaft, fantastisches Essen und wunderschöne, mittelalterliche Städtchen nachgesagt. Schöne Urlaubsziele, wie das kleine Städtchen Neum finden sich in der nur 20 Kilometer langen adriatischen Küstenregion, die locker mit der Schönheit Italiens oder Kroatiens mithalten kann.
Auch die Hauptstadt Sarajevo (siehe Foto) ist ein Besucher Muss! Eine Vielzahl an Museen erzählen von der aufregenden Geschichte der Stadt, die orientalisch angehauchte Altstadt verlockt mit köstlicher kulinarischer Vielfalt und die hochmittelalterliche Architektur lässt so einige Kinnladen herunterklappen.

Südengland: Zwischen Pubs und Palmen

Zugegeben – Südengland ist nicht gerade das billigste Reiseziel in Europa. Doch lohnt sich die Fahrt über den Ärmelkanal allemal.
Küstenregionen wie Dorset, Devon und Cornwall locken mit einem überraschend milden Klima, weiten Stränden und charmanten Städtchen.
Wer im Urlaub auch ein ausgeprägtes Nachtleben nicht missen möchte, der sollte beispielsweise die Küstenstädte Brighton und Bournemouth ins Auge fassen. Jede Menge Kultur, eine junge Szene und atemberaubende Strände werden auf dich warten. Wer sich nach Idylle, Ruhe und Strandfeeling sehnt, wird in Cornwall oder den Scilly Inseln (siehe Bild), die als wahrer get-away Geheimtipp gelten, auf fast schon mediterrane Begebenheiten treffen. Malerische altenglische Städtchen, an türkisblauen Küsten bieten hier schöne Urlaubziele im Überfluss.

Slowenien: Landschaftliche Vielfalt im Überfluss

Slowenien? Das war doch dieses kleine Land, das wir immer auf dem Weg nach Kroatien durchqueren. Nur wenige Menschen haben Slowenien als Urlaubsgebiet auf dem Schirm – Fatalerweise. Denn das kleine Land zwischen Österreich und Kroatien hat so einige schöne Urlaubsziele zu bieten.
Nicht nur die Hauptstadt Ljubljana verzaubert mit kleinen Gässchen, zahlreichen Parks, Gärten und mediterranem Flair.
Wer jedoch auf Meer nicht verzichten kann, der kann sich in Slowenien beispielsweise von der malerischen Küstenstadt Piran (siehe Foto) an der slowenischen Adria verzaubern lassen.

Polen: Schillernde Städte mit Ostseeflair

Sylt, Rügen und Co. sind bei den Deutschen nach wie vor beliebte Urlaubsziele. Jedoch sind Ost- und Nordseeinseln besonders für den Geldbeutel eine große Belastung. Eine Alternative muss her.
Polen ist als direktes Nachbarland von Deutschland aus gut und vor allem schnell zu erreichen. Doch ironischerweise sind bis jetzt nur wenige auf die Idee gekommen, dort Urlaub zu machen. Doch findet man in Polen für jeden Geschmack schöne Urlaubsziele. An der 800 Kilometer lange Ostseeküste, zwischen malerischen Dünen und Kiefernwäldchen findet jeder das richtige Fleckchen zum entspannen.
Ein wahrer Geheimtipp ist die Hafenstadt Danzig (siehe Foto), die auch liebevoll die goldene Stadt der Ostsee genannt wird. Die Innenstadt verzaubert mit historischen Fassaden, die nach den Zerstörungen des zweiten Weltkriegs wieder gänzlich aufgebaut wurden.
Wer zudem großen Wert auf Kultur und ein breit gefächertes Nachtleben legt, wird in Danzig, wo Cafés, Bars und Restaurants sich aneinander reihen, nicht enttäuscht werden.

Rumänien: Auf Draculas Spuren

Rumänien ist ein großes Land im Südosten Europas, nicht weiter weg als Spanien, doch hat es mindestens genauso viel zu bieten. Besonders die Region Siebenbürgen, bekannt unter den Namen Transsilvanien, verzaubert Touristen mit ihrer landschaftlichen Schönheit. Nicht nur neugierige Vampir-Jäger, die in Siebenbürgen, die Spuren des Draculas verfolgen können, sondern auch Wanderer und Naturfreunde kommen bei zahlreichen Wanderwegen und Naturparks auf ihre Kosten. Wer allerdings schöne Urlaubsziele am Meer aufspüren möchte, der wird an der rumänischen Schwarzmeerküste garantiert fündig. Egal ob dir der Sinn nach Party- oder Familienurlaub strebt, Rumänien hält garantiert beides für dich parat.