Bookmark

Schneeflocken basteln: Hol dir eine Winterlandschaft ins Haus

Gemütlichkeit für die kalte Jahreszeit

Draußen liegt kein Schnee? Dann bastel Schneeflocken einfach selbst.
Draußen liegt kein Schnee? Dann bastel Schneeflocken einfach selbst.
© Tony Ross via Unsplash

Die Tage werden kürzer, das Wetter kälter. Jetzt beginnt endlich die gemütliche Zeit, in der sich die Blätter von den Bäumen verabschieden und die ersten Schneeflocken den Beginn der besinnlichsten Jahreszeit einläuten. Und was passt da besser, als Schneeflocken basteln?

Wir haben die schönsten Vorschläge aus dem Netz gesammelt, wie du wunderschöne Schneeflocken basteln kannst – von Perlen bis zu Holzstielen, hier ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei!

Der Klassiker: Schneeflocken aus Papier basteln

 

Im oberen Bild siehst du eine einfache Falt-Technik für Papier, aus dem du Schneeflocken basteln möchtest. Hast du es fertig gefaltet kannst du in die Seiten einfach ein Muster deiner Wahl schneiden, das Papier wieder ausklappen und schon sind deine ersten eigenen Schneeflocken fertig gebastelt. Hier findest du ein paar Ideen, wie so etwas aussehen kann:

DIY: Hübsche Kerzen selber machen

Bildergeschenk für Freunde in der Ferne

Ein einfaches Geschenk mit einer großen Wirkung

Schneeflocken basteln aus Bügelperlen

Wer kleine Kinder zuhause hat, hat bestimmt auch noch ein paar Bügelperlen zu Hause. Daraus lassen sich wunderbar kleine Schneeflocken zaubern. Einfach dieses Muster, oder ein anderes Schneeflockenmuster deiner Wahl, nachlegen, aufbügeln und fertig ist die zarte Schneeflocke. Schneeflocken basteln kann so einfach sein.

Video Empfehlung

Schneeflocken basteln mit kleinen Steinen

Bei dieser Variante ist nicht nur eine ruhige Hand, sondern auch ein feiner Pinsel gefragt. Die Steine sollten möglichst flach und vor dem Bemalen gereinigt sein, denn nur so kannst du sichergehen, dass die Farbe beim Schneeflocken basteln besonders gut hält. Deiner Fantasie und Farbkombinationen sind hier keine Grenzen gesetzt, am weihnachtlichsten bleibt es aber immer noch in den Farben rot und weiß.

Schneeflocken basteln: Eisstiele wiederverwenden

Der Sommer ist schon längst vorbei, aber vielleicht hast du, als Bastelfan, ja ein paar der Holzstiele vom leckeren Eis aufbewahrt? Wunderbar, denn daraus kannst du mit Sekundenkleber und ein bisschen Zeit, wunderschöne Holz-Schneeflocken basteln.

Wenn du Lust hast kannst du die Schneeflocken jetzt auch noch weiß oder bunt anmalen. Ein wunderschöner Blickfang in der dunklen Jahreszeit.

Schneeflocken basteln mit Muffinförmchen

Da man in der Weihnachtszeit ja sowieso meistens Stollen und Co backt, bleiben mit etwas Glück ja noch ein paar Muffinförmchen übrig. Super, denn daraus kannst du, wie du siehst, auch wunderschöne Schneeflocken basteln. Einfach die leeren Förmchen falten und ein Muster nach Wahl hineinschneiden. Fertig sind deine individuellen Schneeflocken.

Schneeflocken aus leeren Klopapierrollen basteln

Nach diesem Artikel wirst du leere Toilettenpapierrollen nicht mehr einfach so wegwerfen, sondern sie für den nächsten Bastelnachmittag zum Schneeflocken basteln aufheben!

Einfach die leere Rolle in etwa fünf Millimeter große Streifen schneiden und sternförmig übereinander schieben – schon fertig. Jetzt noch bunt anmalen und an eine geeignete Stelle hängen.

Wofür du die Schneeflocken verwenden kannst

Nach dem Schneeflocken basteln stellt sich für viele dann die große Frage: „Und wofür verwende ich die jetzt?“  Für das kalte Klima draußen ist die Schneeflocke eindeutig nicht geschaffen, dafür kann sie mit ein bisschen Einfallsreichtum unser Haus gemütlich verschönern.

  1. Als Tischdeko:
    Besonders die bunt verzierten Schneeflocken aus Eisstielen sind farbenfrohe Eyecatcher bei jedem Weihnachtsessen. Doch aufpassen, dass die Bratensoße nicht über den Tisch läuft, sonst werden aus den weißen Schneeflocken schnell matschige, weiche Schneeflocken.

 

  1. Als Christbaumschmuck:
    Damit am Heiligen Abend auch wirklich jeder sehen kann, wie viel Mühe du dir gegeben hast und das fleißige Schneeflocken basteln nicht umsonst war, kannst du die kleinen Flocken auch in deinen Baumschmuck mit einbinden.
  1. Als Verpackungsschmuck:
    Doch bevor deine selbstgebastelten Schneeflocken am Weihnachtsbaum untergehen, kannst du mit ihnen auch wunderbar, die jährliche Weihnachtspost verzieren. Dafür die Schneeflocken einfach ans Geschenkband binden oder direkt aufs Papier kleben und schon freut sich der Beschenkte über ein winterliches Andenken.

 

  1. Als Girlande:
    Egal ob für die Fenster, die Haustür oder einfach im eigenen Schlafzimmer: Die selbstgebastelten Schneeflocken machen sich an einem Faden und in einer großen Anzahl besonders schön. In Verbindung mit einer kleinen Lichterkette kommen sie erst richtig zum Strahlen.

 

  1. Als Halsschmuck:
    Wer die Schneeflocke immer bei sich tragen möchte, kann daraus auch ganz einfach eine Kette selber machen. Dafür einfach (am besten mit einer Nagelschere) ein kleines Loch durch die Schneeflocke stechen, die Lieblingskette hindurchziehen und fertig ist der individuelle Schmuck.