Bookmark

Schmökerstunde bei Schmuddelwetter – Eintauchen in andere Welten

Lesen gegen graue Leere

Ein gutes Buch kann graue Winterstimmung ganz einfach vertreiben.
Ein gutes Buch kann graue Winterstimmung ganz einfach vertreiben.
© Freestocks.org via Unsplash

Gerade wenn sich der Winter mit Regen und Graupelschauern von seiner unwirtlichen Seite zeigt und weder Schnee noch Frühjahrsblüher ein Lächeln ins Gesicht zaubern, hilft es manchmal, sich bewusst eine Auszeit von der trüben Realität zu nehmen und einzutauchen in fremde und aufregende Welten. Und wie ginge das besser als mit einer gepflegten Schmökerstunde?
Hier findest du fünf Dinge, die du neben einem guten Buch brauchst:

1. Den perfekten Leseplatz

Der kann für jede Person anders aussehen. Viele genießen es, sich mit einer Decke auf das Sofa oder einen gemütlichen Sessel zu kuscheln. Andere sind überzeugte Wannenleser, die sich bei einem entspannenden Vollbad am besten auf eine Geschichte einlassen können und wieder andere lieben die abendliche Lektüre im Bett.

Die 5 besten Lebensmittel gegen Müdigkeit

Video-Empfehlung

2. Gutes Licht

Das Licht an deinem Leseplatz sollte zwar gemütlich und stimmungsvoll, aber ausreichend hell sein. So stellst du sicher, dass deine Augen nicht so schnell ermüden und du stundenlang in deinen Schmökern versinken kannst. Für noch mehr Stimmung kannst du neben deinem Leselicht ein paar Lichterketten oder Kerzen anmachen.

3. Ein Heißgetränk deiner Wahl

Wenn draußen die Welt im kalten Wintergrau versinkt, kann dich dein Lieblingsgetränk richtig schön durchwärmen und hilft dir beim Entspannen. Besonders schön ist es, wenn das Getränk thematisch zum Buch passt, also beispielsweise ein feiner Schwarztee zu einem Roman von Jane Austen.

4. Ein Lesezeichen

Damit findest du immer wieder direkt in den Text hinein und musst nicht erst lange suchen, an welcher Stelle du warst. Ein schönes Lesezeichen hilft dabei, das Lesen zu zelebrieren. Lesezeichen kannst du entweder selber basteln oder im Buchhandel kaufen.

5. Eine kleiner Imbiss

Wenn die Stunden an dir vorbeifliegen, weil du komplett in dein Buch versunken bist, ist es von Vorteil, wenn du dir vorab einen kleinen Imbiss vorbereitet hast. Fingerfood eignet sich hier besonders gut. Dann hast du immer eine Hand zum Umblättern frei!