Bookmark

Auf natürlichem Wege von der Schlaflosigkeit verabschieden

Träum süß

Damit du nicht mehr von Schlaflosigkeit geplagt wirst
Damit du nicht mehr von Schlaflosigkeit geplagt wirst
© Bruno van der Kraan via Unsplash

Kennst du das Gefühl den ganzen Tag todmüde zu sein, doch sobald du am Abend im Bett liegst, bist du hellwach? Stress, Sorgen und ein unausgeglichener Lebensstil können dazu führen, dass unser Geist nicht zur Ruhe kommt, was folglich auch das Einschlafen erschwert.
Doch du musst nicht gleich zu Schlaftabletten greifen, wenn du unter Schlaflosigkeit leidest. Probiere es doch erstmal mit diesen Hausmittelchen.

Wie entsteht Schlaflosigkeit?

Der effektivste Weg, um deiner Schlaflosigkeit den Garaus zu machen, ist ihrem Ursprung auf die Schliche zu kommen. Gibt es bestimmte Ängste oder Sorgen, die dir jeden Tag vor dem Einschlafen unerwünschter Weise die Ruhe stehlen? Oder beschäftigst du dich bis vor kurz vor dem Schlafen an deinem PC oder Smartphone? Jegliche Form von psychischen, sowie physischen Stress wirken sich auf deinen Schlaf aus. Um Schlaflosigkeit vorzubeugen, solltest du generell versuchen, dich etwa zwei Stunden vor dem Schlafengehen zu entspannen und deinen Fokus auf Positives zu legen.

Mandelmilch selber machen

Video-Empfehlung

Natürliche Mittel bei Schlaflosigkeit

  • Mandelmilch
    Mandeln enthalten viel Tryptophan, ein Stoff, der deinen Schlaf fördert, was in einer Studie niederländischer Forscher bestätigt wurde. Es ist also ratsam bei Schlaflosigkeit, vor dem Zubettgehen ein Glas warme Mandelmilch zu trinken.
  • Hopfen-Tee
    Obwohl die wissenschaftliche Ursache dafür unbekannt ist, ist Hopfen für seine beruhigende und schlaffördernde Wirkung bekannt. Viele Erwachsene schwören darauf, dass etwa Bier ihnen beim Einschlafen hilft – Allerdings stimmt das nicht zwingend. Der Alkohol lässt dein Gehirn zwar praktisch „herunterfahren“, allerdings werden die Tiefschlafphasen durch den Alkohol gestört. Dein Körper erholt sich also im Schlaf deutlich weniger. Deshalb solltest du lieber zu der Alkoholfreien Variante Hopfentee greifen, wenn du deine Schlaflosigkeit effektiv bekämpfen möchtest.
  • Vanille-Drink
    Der New Yorker Wissenschaftler Stephen Warrenburg belegte die beruhigende Wirkung von Vanille auf dem menschlichen Körper. Sie soll uns allerdings nicht nur ruhiger, sondern auch schläfrig und glücklich machen.
    Somit lohnt es sich bei Schlaflosigkeit einen abendlichen Vanille-Drink zu sich zu nehmen. Dafür reicht es, wenn du eine viertel Vanilleschote in ein Glas mit Kuh-, Mandel-, oder Reismilch gibst. Lass dich selbst von der Wirkung überzeugen!
  • Bananenwasser
    Bananen enthalten jede Menge an Kalium und Magnesium, welches deine Muskeln und Nerven entspannt und somit deiner Schlaflosigkeit eine Ende setzt.
    Für den entspannenden Bananen-Drink benötigst du eine halbe Banane, eine Prise Zimt und 500 ml Wasser.
    Schneide die Hälfe der Banane in kleine Scheibchen (Wichtig: Die Schale muss unbedingt dran bleiben!) und gib sie in das kochende Wasser. Lass das Ganze für etwa zehn Minuten ziehen, entferne dann die Bananenstückchen und gib den Zimt dazu- Fertig ist dein Schlummertrunk!

Reismilch selber machen

Eine vegane Alternative