Bookmark

Schätze dich und du wirst Wunder erleben

Sag JA zu Dir!

Schätze dich, um deinem Selbstwertgefühl einen Boost zu geben.
Schätze dich, um deinem Selbstwertgefühl einen Boost zu geben.
© Joshua Rawson Harris via Unsplash

Wo beginnt sie, die Wertschätzung der eigenen Person? Aus irgendwelchen Gründen erhoffen wir uns Wertschätzung immer zuerst von unserem Umfeld, anstatt es einfach selbst in die Hand zu nehmen. Warum ist das eigentlich so schwer? Ist es eigentlich gar nicht, es kann überall seinen Anfang nehmen – aber anfangen musst du schon ganz alleine. Und zwar JETZT: Beginne heute damit, dein eigenes Herz für dich zu öffnen!

Vorteile, es selbst zu tun

Es gibt so viele Vorteile für dein alltägliches Leben, dass du gar nicht umhin kommst, es zumindest zu versuchen. Als wichtigste Grundlage startest du damit dich frei davon zu machen, was andere von dir denken – oder vielleicht denken könnten. Der Kampf um fremde Anerkennung raubt dir nur Energie und schafft Abhängigkeiten.

Video-Empfehlung

Erlebe den Bumerang-Effekt

Wenn du dich selbst mit Lob, Anerkennung und Wertschätzung satt machst, wartest du nicht in voller Bedürftigkeit darauf, dass es andere tun. Wieso sollten sie auch? Und das Beste daran: Sobald du aufhörst, es von anderen zu erwarten und dich um dich selbst kümmerst, strahlst du das auch aus! Und wie es so oft ist, sobald die anderen Menschen spüren, dass nichts von ihnen erwartet wird, tun sie es auf einmal ganz von alleine und gerne. Wie ein Bumerang kommt das, was du nach außen trägst auch wieder zu dir zurück. Also kannst du dich schon jetzt auf doppelte Wertschätzung freuen, nämlich über deine eigene und die von den anderen kommt sozusagen als Zuckerguss noch oben drauf. Du bist auf dem besten Weg mehr Seelenfrieden zu erfahren.

Dich selber schätzen: So kannst du beginnen

  • Morgens bedankst du dich bei deinem wunderbaren Körper dafür, was er jeden Tag für dich leistet. Er tut, was er kann, auch wenn du ihn nicht jeden Tag verwöhnst. Hör auf, immer nur wütend darüber zu sein, wenn er mal nicht funktioniert – denn er tut es die meiste Zeit!
  • Mindestens einmal pro Woche verwöhnst du dich: Das kann alles sein, was dir wirklich wohltut und dich von Herzen freut. Denn du hast es dir verdient! Entscheide selbst, ob es ein ausgiebiges Aroma-Schaumbad, ein Kosmetik- oder Friseurbesuch, eine Spaziergang in der Sonne oder ein kleines Geschenk ist. Genieße dein Leben.
  • Sei dankbar für dein Leben und feier dein Leben: Sag danke zu dir selbst, wie gut du alles schaffst und die Anforderungen des Lebens bewältigst. Sag dir jeden Abend: Ja, ich habe heute diese und jene Sache gut gemacht und klopf dir dafür anerkennend auf die Schulter.

Im Video erfährst du noch mehr wertvolle Tipps, wie du dich mehr zu schätzen lernst:

3 Schritte mit denen du dich mehr schätzen lernst