Bookmark

Rückführung: So funktioniert die Reise in ein früheres Leben

Wer war ich vorher?

Eine Rückführung kann dir nicht nur zeigen, wer du in deinem vorherigen Leben warst.
Eine Rückführung kann dir nicht nur zeigen, wer du in deinem vorherigen Leben warst.
© Soragrit Wongsa via Unsplash

Es gibt Menschen, die können sich an ein Leben vor ihrer Geburt erinnern und welche, die gerne mehr darüber erfahren möchten. In beiden Fällen hilft eine Rückführung. Hier erfährst du, wie so eine Rückführung funktioniert und was du nicht vergessen solltest.

Was ist eine Rückführung?

Als Rückführung bezeichnet man eine geführte Reise im Trance-Zustand mit dem Ziel, zu einem bestimmten Zeitpunkt in deiner Vergangenheit zurück zu reisen. Es gilt zum Beispiel den Ursprung eines Problems, Symptoms oder Anliegens zu finden. Und der kann bei jedem Menschen ein anderer sein. Häufig wird diese Methode in Verbindung mit einer Therapie durchgeführt, um Traumata aus der Vergangenheit aufzuarbeiten. Manche Menschen, die an die Wiedergeburt glauben, nutzen diese Form der Reise, um mehr über ihr vorheriges Leben herauszufinden.

Hast du schon einmal gelebt? Diese Anzeichen verraten es dir

Video-Empfehlung

Wie funktioniert eine Rückführung?

Während einer Rückführung befindet sich der Patient in einem hypnotischen Trance-Zustand. Der in Trance Versetzte beschreibt dabei die Bilder, die er vor seinem inneren Auge sieht. Diese können sowohl positiv, als auch negativ sein, je nachdem welches Ereignis aufgearbeitet werden soll. Falls nötig, wird der Therapeut Rückfragen stellen oder dich weiter in deiner Reise führen. Keine Sorge, deine Seele wird dir nur das zumuten, was dein Körper auch verkraften kann.

Das solltest du bei einer Rückführung beachten

Ganz gleich, wie positiv du vor der Reise in dein vorheriges Leben gestimmt bist, es gibt doch ein paar Punkte, die du im Auge behalten solltest:

  • Es kann Nachwirkungen geben:
    Gerade bei erfolgreichen Rückführungen, die zum Beispiel bei der Aufarbeitung eines Traumas erfolgreich gelaufen sind, kann es in der Gegenwart zu Nachwirkungen kommen. Und die müssen nicht immer positiv sein. Du bist ein neuer Mensch nach einer Rückführung und dein Körper wird einige Tage brauchen um sich an die neue Situation anzupassen. Nach einiger Zeit wird sich dieser Nebel aber lichten und du wirst dich wie ein neuer Mensch fühlen.
  • Körperliche Veränderungen während und nach einer Rückführung:
    Neben deinen seelischen Veränderungen gibt es auch mehrere körperliche Veränderungen, die im Zuge einer Rückführung auftreten können. Während einer Rückführung ist es zum Beispiel möglich, dass dein Körper stark auf die vergangenen Erlebnisse reagiert. Das kann bei Verletzungen unter anderem eine Verfärbung der Haut an den betroffenen Stellen sein, oder du sprichst während der Rückführung eine fremde Sprache, weil du in deinem vorherigen Leben vielleicht in einem anderen Land gelebt hast.

Ganz egal wie deine Rückführung für dich verläuft, habe am besten keine zu hohen Erwartungen – denn dann kann man nur enttäuscht werden – und lasse dich überraschen. Denn die Hypnose vollbringt keine Wunder, kann dir aber helfen, Klarheit in deine Vergangenheit zu bringen.