Bookmark

Mit diesen Tricks ermöglichst du dir ein zufriedeneres Leben

Zufriedenheit ist lernbar!

Gib Negativität keinen Raum.
Gib Negativität keinen Raum.
Photo by Franciele Cunha on Unsplash

Ist es reiner Zufall, wenn jemand zufrieden mit sich und seinem Leben ist? Eindeutig nein, denn Zufriedenheit kann man durchaus lernen!

Was ist Glück? Glück definiert jeder anders. Die einen sind glücklich und zufrieden, wenn sie ein geregeltes Leben, einen guten Job und darüber hinaus eine gesunde Familie haben. Anderen reichen diese Punkte nicht aus. Sie fühlen sich unzufrieden, vom Leben bestraft und wünschen sich, dass auch ihnen das Glück hold ist und ein zufriedeneres Leben ermöglicht. Dabei haben wir es selbst in der Hand, ob wir ein zufriedenes Leben führen. Mit den folgenden Tricks lernt es jeder!

Was macht dich unzufrieden?

Manchmal sind wir so tief in unserem Inneren gefangen, dass wir das Schöne im Leben komplett aus den Augen verloren haben. Mache dir daher bewusst, was dich wirklich so unzufrieden macht. Vielleicht merkst du von alleine, dass du eigentlich gar keinen Grund dafür hast!

Zuschauen und entspannen - Verliere dich im Zentanglen

Video-Empfehlung

Manchmal lohnt sich auch der Blick über den Tellerrand. Denke an die Bekannte mit der schweren Krankheit. Den Mann aus der Nachbarschaft, der jeden Cent dreimal umdrehen muss. Auch wenn es schwerfällt, sollten wir uns manchmal bewusst machen, dass wir – im Gegensatz zu anderen Menschen – nun wirklich keinen Grund zum Jammern haben. Anders gesagt: Oft ist es gerade das viele Jammern, das uns ausbremst und vom Erfahren des Glücks abhält.

Zelebriere dein Leben

Welcher Moment hat dich das letzte Mal so richtig glücklich gemacht? An welchen Tag denkst du gern zurück? Wiederhole diese Momente so oft es geht. Triff dich mit deinen Freunden, geht gemeinsam tanzen, fahre öfter übers Wochenende ans Meer oder überrasche den Liebsten zu einem spontanen Picknick. Erschaffe dir so viele schöne Momente wie möglich und du wirst spüren, wie viel Zufriedenheit du dabei erfährst!

Gib negativen Dingen keinen Raum

Du kennst die Ursache für deine Unzufriedenheit? Perfekt, denn dann hast du nun die Möglichkeit, diese Unzufriedenheit aus deinem Leben zu verbannen. Ist es beispielsweise der Job, suche dich nach einem neuen Job um. Es ist vielleicht nicht einfach, kostet Überwindung, aber du lebst nur einmal!

Sei dir jeden Tag bewusst, dass du nur einmal lebst. Verschwende dieses Leben nicht, denn andere wären dankbar dafür, auch nur einen Tag so leben zu dürfen, wie du es kannst. Machen dich Kleinigkeiten unzufrieden, dann ändere sie. Denke immer daran: wenn du nicht bereit bist etwas zu ändern, kann es auch nicht so schlimm sein, dass es gerechtfertigt wäre, sich darüber zu beschweren!