Bookmark

Mit diesen Tipps wirst du von deinen Mitmenschen ernst genommen

Respekt!

Mit kleinen Tricks kann jeder sofort ernst genommen werden.
Mit kleinen Tricks kann jeder sofort ernst genommen werden.
© Riki Ramdani via Unsplash

Die Gründe für mangelnden Respekt oder pures belächelt werden sind unterschiedlich. Manch einer hat noch nie gezeigt, was wirklich für Wissen oder Talent in ihm steckt, andere machen sich bereits in ihrer Haltung klein und bieten Angriffsfläche. Und so traurig es ist, Frauen haben oft schlicht und ergreifend aufgrund ihres Geschlechts Probleme damit ernst genommen zu werden. Um das in Zukunft zu ändern, können dir folgende Tricks helfen:

Zeige was du kannst

Niemand kann ahnen, dass du vielleicht viel mehr weißt oder kannst als andere, wenn du es nie zeigst. Daher sei selbstbewusst, stehe zu deinem Können und bringe es zum Vorschein. In einem Gespräch kann schon ein einziger Satz ausreichen, um von dir zu überzeugen. „Der Umbau ist in diesem Ausmaß nicht möglich, weil es sich um ein denkmalgeschütztes Haus handelt!“

Je öfter du dein Wissen unter Beweis stellst, ohne dabei überheblich zu wirken, desto eher nehmen dich die Menschen ernst. Denke aber auch daran, gute Lösungsvorschläge oder Alternativen parat zu halten. Das macht dich zu einer starken und sympathischen Partie für Freunde und Kollegen.

3 Schritte mit denen du dich mehr schätzen lernst

Video-Empfehlung

Fang klein an

Du musst nicht gleich vor die ganze Gemeinde treten, um für den Ausbau vom Spielplatz einzutreten. Fange klein an, frage Freunde und Bekannte, ob sie dich in deinem Vorhaben unterstützen, erstelle vielleicht sogar eine Unterschriftenliste und schreibe an die zuständige Person, welche Argumente für den Ausbau stehen und wer dies befürwortet.

Ähnlich kannst du auch beim Chef etwas vortragen, wenn du das persönliche Gespräch noch scheust. Vorteil: Durch die schriftliche Argumentation spürt dein Gegenüber, dass du es ernst meinst und dir wirklich Gedanken gemacht hast!

Tritt selbstbewusst auf

Kleidung, in der du dich wohlfühlst, die aber auch zur jeweiligen Situation passt (beispielsweise ein Hosenanzug im Meeting) zeigt, dass du ernst nimmst, was du tust. Auch eine einfache Berührung wie das Händeschütteln, welches von dir ausgehen sollte, zeigen deinem Gegenüber, dass du selbstbewusst bist. Dieser Einstieg ist perfekt, um in einem Gespräch ernst genommen zu werden.

Sei zuverlässig

Wer ernst genommen werden möchte, sollte auch zuverlässig sein. Mache keine Versprechen, die du nicht halten kannst und stehe aber zu dem, was du sagst. Wenn andere Menschen dir und deinen Aussagen vertrauen können, wirst du automatisch ernst genommen. Auf Menschen, auf die man zählen kann und die zu ihrem Wort stehen, möchte nämlich niemand verzichten!