Bookmark

Mit diesen Tipps bringst du frischen Wind in deine Alltagsroutine

7 Dinge, die du ändern solltest

Verändere dein Leben.
Verändere dein Leben.
© Havilah Galaxy via Unsplash

Du hast das Gefühl, du bist in deinem Alltagstrott gefangen? Jeder Tag gleicht dem anderen und theoretisch könnte man auch nur noch auf Autopilot umschalten? Dann ist es höchste Zeit, diesen Teufelskreis zu durchbrechen.

Mit diesen Tipps kannst du, selbst „gefangen“ im Alltag, wieder frei sein.

1. Umdekorieren

Stelle die Möbel in deinem Zuhause um, arrangiere Deko-Objekte neu, häng andere Vorhänge oder Bilder auf… Es gibt so viele Möglichkeiten, wie du deine Wohnung umgestalten kannst. Sachen, die schon immer da waren, sehen in einer anderen Kombination völlig neu aus und bringen so Abwechslung in die Optik und dein Leben.

Lifestyle für glückliche Menschen: So bringst du hygge in dein Zuhause

Video-Empfehlung

2. Koche abwechslungsreich

Oft weiß man nicht so genau, was man kochen soll und bleibt dann immer bei den Standard-Rezepten hängen. Verwende Zutaten, die du noch nie verwendet hast und probiere neue Rezepte aus. Hole dir Inspirationen beispielsweise auch aus Restaurantbesuchen.

3. Ändere deine Strecken

Nimm wenn möglich, nicht immer denselben Weg zur Arbeit. Gehst du gerne Joggen, Fahrradfahren oder Spazieren, dann gehe oder fahre nicht immer dieselbe Route. Vielleicht entdeckst du sogar Cafés, Bars und Restaurant, die du noch gar nicht kanntest, oder einen neuen Zufluchtsort.

4. Benutze nicht deine dominante Hand

Versuche beispielsweise deine Zähne mit der anderen Hand zu putzen oder auch bei einfachen Arbeiten im Haushalt, die „falsche“ Hand zu benutzen.

5. Nutze unterschiedliche Verkehrsmittel

Anstatt mit dem Auto zur Arbeit zu fahren, könntest du öffentliche Verkehrsmittel nutzen, oder Fahrrad fahren. Damit tust du nicht nur dir, sondern auch der Umwelt etwas Gutes.

6. Das Fernsehprogramm sollte nicht deinen Alltag bestimmen

Serien und Filme haben ihre festen Sendetermine und zu diesen sitzt du dann auch schon auf dem Sofa. Lies zur Abwechslung ein Buch, löse ein Kreuzworträtsel, triff dich mit Freunden oder geh einfach an die frische Luft. Im Zeitalter von Netflix, Amazon, Sky und co., sind deine Lieblingssendungen immer abrufbereit.

7. Fahre ohne Reiseführer in den Urlaub

Selbst im Urlaub kann man in den Alltagstrott verfallen. Plane deinen Urlaub nicht allzu sehr durch, sondern genieße es, frei zu sein und abschalten zu können. Du wirst sehen, dass du so viel einfacher Orte entdecken kannst, die noch nie ein Tourist vor dir gefunden hat.