Bookmark

5 Anregungen zum Lesezeichen basteln – schnell, einfach, lustig!

Für Leseratten

Lesezeichen sind ein Muss für jeden Büchernarr.
Lesezeichen sind ein Muss für jeden Büchernarr.
© Syd Wachs via Unsplash

Du kennst die Situation bestimmt: Das Buch ist gerade superspannend, aber du musst nun aus dem Zug steigen oder deinen aktuellen Begleiter auf deine Kommode legen, um endlich zu schlafen. Nun könntest du natürlich einfach lieblos ein Eselsohr in die aktuelle Seite reinmachen. Doch wahre Buchliebhaber tun das nicht. Darum gibt es nun für dich fünf Anregungen zum Lesezeichen basteln. Sie gehen schnell und sehen super aus.

1. Lesezeichen basteln mit alten Buchrücken

Hierbei handelt es sich um eine sehr schöne und simple Variante des Lesezeichens, die jedoch definitiv ausdrückt, dass du ein riesen Buch Liebhaber bist. Für dieses selbstgemachte Lesezeichen benötigst du lediglich einen alten Buchrücken, einen Locher und ein schönes Bändchen.

Vor allem alte Bücher fallen nach Jahren des Gebrauchs irgendwann auseinander. Um dem Buch die letzte Eher zu erweisen verwendest du nun den Buchrücken zum Lesezeichen basteln. Einfach in den Buchrücken oben ein Loch stanzen und ein buntes Band hindurchziehen, schon ist dein schönes und individuelles Lesezeichen fertig.

Video-Empfehlung

Badebomben

2. Einen Bücherwurm als Lesezeichen basteln

So etwas hat man früher in der Schule oft gemacht, vielleicht erinnerst du dich noch. Um dieses Lesezeichen basteln zu können benötigst du mehrere Perlen und einen Wollfaden. Du kannst entweder bunte Perlen verwenden oder auch auf welche zurückgreifen, die aus Holz bestehen.

Auf eine Seite von deinem Bücherwurm kommt nur eine Perle. Vorzugsweise ist dies die obere Seite, damit der Wurm unten aus deinem Buch baumelt. Der Bücherwurm besteht aus einem Körper und einem Kopf. Auf diesen malst du am Ende noch ein lustiges Gesicht auf. Die Perlen befestigst du durch mehrere Knoten an der Ober- und Unterseite deines Lesezeichens. Im besten Fall sollte das Lesezeichen etwas länger sein, als deine Bücher für normal sind.

3. Ein schnelles Lesezeichen basteln mit Washi Tape

Bastler kennen und lieben es: Washi Tape. Auch damit lassen sich schöne Lesezeichen basteln. Entweder nutzt du dafür ein breites Papiertape oder zwei, die gut zusammenpassen und zu einem breiten Streifen geklebt werden.

Um dein Washi Tape Lesezeichen zu basteln, brauchst du einen sehr langen Streifen davon, den du in der Mitte umknickst. Beide Seiten werden dadurch zusammengeklebt und am Ende hast du ein schönes Lesezeichen, das ganz schnell gegangen ist.

4. Eine schöne Quaste für dein Buch

Für dieses Lesezeichen benötigst du Karton, Verstärkungsringe und Wolle. Zunächst schneidest du aus dem Karton ein Lesezeichen, das du entweder so lässt oder es mit einem Muster deiner Wahl verzierst. Du kannst auch ein Foto deiner Liebsten darauf kleben. Beim Lesezeichen basteln sind deiner Kreativität schließlich keine Grenzen gesetzt.

An der Oberseite stanzt du in die Mitte ein Loch. Dieses wird zunächst mit den Verstärkungsringen versehen und anschließend fädelst du hier die Wolle hindurch. An dessen Unterseite bringst du eine Quaste an, die du zuvor mit derselben Wolle gebunden hast. Natürlich kannst du alternativ auch verschiedene Wollen mit unterschiedlichen Farben nehmen. Ganz, wie dir beliebt.

5. Eine Büroklammer zum herzförmigen Lesezeichen basteln

Damit dieses Lesezeichen auch zum Symbol passt, nimmst du am besten eine rote oder pinke Büroklammer. Diese wird in der Mitte des durchgängigen Metallstücks nach oben gebogen. So entsteht eine Herzform, wenn du die Büroklammer nun auf eine Buchseite schiebst. Nutzt du für dieses Lesezeichen eine Büroklammer, die durch eine weiche Außenschicht versehen ist, hinterlässt es auch keine Druckspuren auf der Seite.

Herzstück wünscht viel Spaß beim Lesezeichen basteln!