Bookmark

So vielseitig ist die Kirschblüte: Was du alles mit ihr machen kannst

Das ist Asiens herrlichster Duft

Die Kirschblüte ist nicht nur schön anzusehen, aus ihr kann man auch tolle Kosemtik machen.
Die Kirschblüte ist nicht nur schön anzusehen, aus ihr kann man auch tolle Kosemtik machen.
© Thomas Millot via Unsplash

Jeden Frühling aufs Neue verwandelt sich insbesondere Japan in ein Meer voller Kirschblüten. Reihenweise zieht es die dort lebenden Bürger auf die grünen Wiesen unter solche Bäume, um zu picknicken. Auch hierzulande gibt es so manche Gelegenheiten, sich das Naturschauspiel der Kirschblüte von nahem anzusehen. Wenngleich auch bei weitem nicht so viele. Aber die Kirschblüte ist mehr, als nur eine schöne Pflanze fürs Auge.

Hast du zum Beispiel gewusst, dass man mit dem Duftstoff einer solchen Blüte eine Seife selber machen kann? Dazu brauchst du einfach nur etwas Kernseife, Öl und die Blüten der Kirschblüte so fein wie möglich gerieben.

Nachfolgend haben wir noch zwei tolle Möglichkeiten für dich, wie du den wohl berühmtesten Duft Asiens in dein Leben einbinden kannst.

DIY: Shampoo für glänzendes Haar selbst machen

Zitronenpeeling: DIY

Zitronenfrische für deine Haut

Ein eigenes Deo mit Kirschblüten kreieren

Gegen natürliche Inhaltsstoffe spricht nie etwas. Indem du dein eigenes Deo mischst, tust du außerdem der Umwelt einen großen Gefallen. Folgende Zutaten musst du miteinander mischen, um dein eigenes Kirschblütendeo zu erhalten:

Das sind die Zutaten
  • Eine Handvoll Kirschblüten, deren Stängel vorher entfernt werden
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Natron
  • 100 ml Wasser

Video Empfehlung

Außerdem brauchst du auch noch Alkohol zum Desinfizieren des Gefäßes, in dem du dein Deo aufbewahren möchtest. Am Besten füllst du die Flüssigkeit mit den Kirschblüten in ein kleines Glas, das du entweder mit einem Deckel oder auch einen Korken verschließen kannst. Schüttle die Zutaten gut durch und warte einen Tag lang. Dann nimmst du ein kleines Zerstäuberfläschchen und siebst das Kirschblütenwasser ab. Dazu kannst du übrigens auch einen Teefilter nehmen, das funktioniert super. Dein Kirschblütendeo ist bis zu drei Monate haltbar.

Die Kirschblütenmaske – eine Gesichtsmaske für jede Haut

Dieses Rezept für deine eigene Gesichtsmaske eignet sich für jeden Hauttyp. Sie reinigt, erfrischt und duftet dabei einfach herrlich.

Die Zutaten, die du dafür brauchst:
  • Eine Handvoll Kirschblüten
  • 2 bis 3 EL Avocadoöl

Das war’s auch schon! Du brauchst von den Kirschblüten nur die Blüten. Zupfe die Blätter ab und verreibe sie zusammen mit dem Öl in einem Mörser mit Stößel. Dabei erhältst du eine braune Masse, die du mit einem Pinsel in deinem Gesicht aufträgst. Auch dem Dekolleté tut diese Maske sehr gut.

Nach einer halben Stunde kannst du die Maske wieder entfernen. Tränke dazu ein Tuch in warmes Wasser und tupfe dein Gesicht ab, das funktioniert am besten.