Bookmark

Fruchtigen Kinderpunsch selber machen: Wärmende Erinnerung an unsere Kindheit

Alkoholfreier Hit für Groß und Klein

Das Wohlfühlgetränk für kalte Zeiten.
Das Wohlfühlgetränk für kalte Zeiten.
© Kira auf der Heide via Unsplash

Das fruchtige, leckere Getränk, welches besonders in den kälteren Jahreszeiten richtig lecker schmeckt, erinnert uns an unsere Kindheit, als wir mit großen Augen und einer dampfenden Tasse Punsch in den kalten Händen über den Weihnachtsmarkt spaziert sind. Doch dass das heiße Getränk ist nicht nur etwas für Kinder, sondern eignet sich auch als tolle Alternative zu herkömmlichen Tees, die dich garantiert zum Abschalten veranlasst. Wie du Kinderpunsch selber machen kannst, das erfährst du hier:

Das brauchst du zum Kinderpunsch selber machen:

Kinderpunsch selber machen, ist nicht schwer. Das Grundrezept für Kinderpunsch ist sogar recht simpel. Diese Zutaten solltest du allerdings vorab parat haben:

  • Einen Liter Wasser
  • ¼ Liter Apfelsaft
  • ¼ Liter Orangensaft
  • 3 Nelken
  • 3 Teebeutel Früchtetee
  • Eine Stange Zimt
  • Eine Prise Vanille-Zucker
  • Einen Spritzer Zitronensaft
  • Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup nach Belieben

Grüner Tee mit Ingwer und Rosmarin

Goldene Milch selber machen

Lerne von den Heilkünsten der ayurvedischen Küche

Wenn du Kinderpunsch selber machen möchtest, dann bringe zuerst den Liter Wasser zum Kochen und lasse dort die Teebeutel etwa für 10 Minuten ziehen.
Anschließend gibst du den Apfel-, Zitronen und Orangensaft, sowie die Nelken, den Zimt und den Vanille Zucker zu dem Getränk dazu. Nun lässt du alle Zutaten für etwa 15 Minuten bei geringer Hitze in dem Topf ziehen. Am Schluss entfernst du nur noch die groben Gewürze und schmeckst das ganz nach Belieben mit Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup ab. Fertig!
So einfach geht Kinderpunsch selber machen.

Video Empfehlung

Kinderpunsch selber machen – Variationen:

Jedoch ist Kinderpunsch nicht gleich Kinderpunsch. Es gibt viele unterschiedliche Rezeptmöglichkeiten, wie du Kinderpunsch selber machen kannst.

Alternativ kannst du:

• Anstatt dem Apfel- oder Orangensaft kannst du auch Trauben- oder Kirschsaft verwenden.
• Um eine gesündere Variante des Kinderpunsches zu erzielen, kannst du auch den frisch gepressten Saft einer Orange und einer Zitrone verwenden.

• Um deinem Punsch eine weihnachtliche Note zu verleihen, kannst du ein wenig Lebkuchengewürz dazu mischen.
• Wenn dir die klare Version des Punsches nicht gefällt, kannst du für den Extra—Kick auch noch eine Dose Cocktailfrüchte hinzufügen.

Jetzt kannst du deinen individuellen Kinderpunsch selber machen und dir und deinen Liebsten mit deinem neuen Lieblingsrezept die Weihnachtszeit versüßen.