Bookmark

Jahreshoroskop 2019: Krebs

Im Einklang mit deiner Seele

Familie steht bei dir ganz weit oben.
Familie steht bei dir ganz weit oben.
© Xavier Mouton via Unsplash

Als Krebs Frau warten auch 2019 wieder viele schöne Momente auf dich. Nicht nur, dass du genauso viel Wert auf das Wohl anderer legst wie auf dein Eigenes; auch reflektiert dein Weltbild Wünsche und Gedanken, die sich oft um das emotionale Befinden deiner „Familie“ drehen. Da du Familie aber wahrscheinlich auch weiterhin nach eigenen Maßstäben definierst, genießt neben der klassischen Verwandtschaft natürlich auch dein gesamtes Umfeld die Facetten des wundervollen Mondprinzips. Aber achte unbedingt auf deinen Kräftepegel: als Mond-Frau tust du gut daran, einen Mondkalender zu Rate zu ziehen.

Jahreshoroskop 2019: Das erwartet den Krebs beruflich

Natürlich möchtest du deine Begabungen auch im Beruf einbringen; Mars und Jupiter bieten dir 2019 sowohl Gelegenheiten wie auch die perfekt ausbalancierte Motivation für deine innere und äußere Verwirklichung! Wie heißt es doch so schön: „Liebe, was du tust und tu, was du liebst!“ Konzentriere dich in der ersten Jahreshälfte also bedenkenlos auf Job und Karriere – deine Qualitäten kommen sowieso allen zugute, die zu dir gehören.

Krebs: Dein Achtsamkeits-Horoskop 2019

Jahreshoroskop 2019: Liebe und Partnerschaft für den Krebs

Für dich ist Partnerschaft ein wichtiger Teil deines Lebens. Den Menschen glücklich machen zu wollen, den du liebst, ist dir genauso angeboren, wie deine wache Empfindsamkeit, wenn es darum geht, Umstände wahrzunehmen, die ein Miteinander erschweren. Deine Empathie enthüllt dir nicht nur ein wenig von der Innenwelt deines geliebten Gegenübers; gleichzeitig weiß dein Bauchgefühl meistens auch, was du zu tun hast. Uranus und Neptun schenken dir 2019 also die Gelegenheit, Inspiration und Intuition in deine Herzensangelegenheit einfließen zu lassen.

Jahreshoroskop 2019: Der Krebs in Familiendingen

In der Familie bist und bleibst du emotionaler Mittelpunkt. Deine Warmherzigkeit und dein Mitgefühl sind sowohl Zuhause wie auch Ort der Geborgenheit für dein gesamtes Umfeld. Wenn es deine knappe Freizeit erlaubt, relaxt du beim Ausprobieren neuer Kochrezepte mindestens genauso toll, wie beim Tanzen: Mit dem orientalischen Tanz schmeichelst du deiner Weiblichkeit genauso wie deiner natürlichen Freude an kreativem Selbstausdruck und rhythmischer Bewegung.

Video Empfehlung

Jahreshoroskop 2019: Seelische und körperliche Gesundheit des Krebses

In Sachen Gesundheit bist du auch 2019 auf der richtigen Seite; ganz instinktiv achtest du auf körperliche, geistige und besonders auf seelisch aufbauende „Nahrung“. Spaziergänge, in die dich energetisch aufbauende Natur, das Schwelgen in schöner Belletristik und kleinere Trance-Reisen, in denen du auch Zuhause so ganz in dir selbst aufgehen kannst, stärken dich für die Belastungen des Alltags und beschützen dich gleichzeitig vor negativen Gedankenmustern. Schnelle Stress-Entlastung bringen dir Walking mit der besten Freundin, Joggen – oder der gute alte Heimtrainer in netter Gesellschaft mit deiner Lieblingsserie!

Jahreshoroskop 2019: Die Spiritualität des Krebses

Spiritualität ist deine ganz eigene Verbindung zu höheren Ebenen des Seins. Auch beschäftigst du dich 2019 gerne mit einschlägiger Literatur oder besonderen Verfilmungen, die ein spirituelles Sujet thematisieren. In diesem Zusammenhang sorgt deine romantische Ader immer wieder für Entzücken, zumal du sie auch ganz praktisch auslebst: Schöne Kerzenständer, anregende Duftkerzen und spezielle Ritual-Mischungen für besondere Zwecke reflektieren deine Affinität zur Arbeit mit der uns umgebenden Energien. Auch könntest du hin und wieder das Tarot legen. So bleibst du mit deinem Unterbewusstsein am besten in Kontakt.

Jahreshoroskop 2019: Achtsames Leben für den Krebs

Achtsamkeit ist auch für dich ein Kanal zum Kosmos; du lebst geradezu dafür, das ganze Sein um dich herum mit deiner reichen seelischen Empfindungswelt zu erfassen. Auch 2019 solltest du daran denken, das Geschenk einer Meditationspraxis zu zelebrieren, um so seelisch, geistig und auch emotional eine übergeordnete Perspektive einnehmen zu können.

Achtsamkeit erfordert ein hohes spirituelles Potential: Erkennen, dass in einem einzigen Augenblick sämtliche Möglichkeiten des Seins immanent existieren, kann nur, wer weiß, wie sich Ewigkeit anfühlt. Meditation eröffnet deinem höheren Selbst den Weg auf eine Ebene, die jenseits irdischer oder wissenschaftlicher Determination funktioniert. „Wir sind in Allem und alles ist in uns“ illustriert sehr schön, wie sich dir Achtsamkeit persönlich eröffnet .