Bookmark

Heilsteine als lose Steine oder Halskette verwenden?

Das sind die Vor- & Nachteile

Heilsteine können als loser Stein oder auch als Halskette wirken.
Heilsteine können als loser Stein oder auch als Halskette wirken.
© Tyler Nix via Unsplash

Gibt es einen Unterschied zwischen Edelsteinen, die als Halskette getragen werden und welchen, die man gerne zu Hause aufstellt, in der Tasche oder im Geldbeutel getragen werden?

Die klassischen Heilsteine trägt man neben deren Effekten auf unseren Körper als modisches Accessoire auch gerne als Halskette. Jeder von ihnen birgt eigene Kräfte. So stärken sie zum Beispiel das Immunsystem (Achat) oder auch das Selbstbewusstsein (Mondstein). Oder sie sorgen dafür, dass du dich vor negativen Energien schützen kannst (schwarzer Stein).

Vor- und Nachteile von Heilsteinen an Halsketten

Ein Vorteil Heilsteine als Kette zu tragen ist, dass der Stein kontinuierlich auf der Haut aufliegt, sofern man ihn denn unter der Kleidung trägt. In Kontakt mit der Haut wirken die Steine in der Regel am besten.

Doch Vorsicht ist geboten: Einige Menschen reagieren empfindlich auf die Heilsteine und klagen über Herzrasen, Atemnot oder allgemeines Unwohlsein. In diesem Fall ist eine Halskette nicht zu empfehlen. Um trotzdem von der Kraft der Steine profitieren zu können, können Rhodonit, Rosenquarz und Co. zum Beispiel als Handschmeichler verwendet oder ganz einfach unter das Kopfkissen gelegt werden.

Die besten Heilsteine bei Menstruationsbeschwerden

Video-Empfehlung

Ein Nachteil von solchen Halsketten ist, dass man dazu neigt, sich sicherer zu fühlen, weil man ein Hilfsmittel in greifbarer Nähe hat. Das führt über kurz oder lang dazu, dass du im Unterbewusstsein deine eigenen Kräfte vernachlässigst und dich irgendwann nicht mehr darauf verlassen kannst. Seien es nun deine Selbstheilungskräfte oder andere deiner Fähigkeiten.

Das Tragen von einem Heilstein über einen begrenzten Zeitraum hingegen ist völlig unproblematisch. Lege ihn daher ab, sobald du ein Zeichen der Besserung spürst und lass deinen Geist nun den Rest erledigen.

Vor- und Nachteile der Verwendung von losen Steinen

Ein loser Stein lässt sich bestens mit anderen zusammen in einer Schüssel aufbewahren, um so ihre Kräfte besser zu kombinieren. Allerdings ist hier ein detailliertes Wissen über die einzelnen Steine notwendig, da sie durchaus eine Wechselwirkung erzeugen können.

Einzelne Steine kannst du dir einfacher auf deine Energiezentren auflegen, da sie meist größer sind, als jene, die für Halsketten geschliffen werden. Du kannst sie nutzen, um deine Meditation auf ein höheres Level zu bewegen.

Wenn du gerne Elixiere und Edelsteinwasser trinkst, brauchst du dafür jede Menge lose Steine. Halsketten eignen sich dafür eher schlecht.