Bookmark

Die 1-Week-Happy-Challenge, Tag 7: Wie bleibe ich glücklich?

Und am Ende steht das Glück

Am Ende unserer Challenge, sollten wir uns Gedanken machen, wie wir unser Glück weiter verfolgen.
Am Ende unserer Challenge, sollten wir uns Gedanken machen, wie wir unser Glück weiter verfolgen.
© Edu Lauton via Unsplash

Wir sind nun fast am Ende unserer Happy-Week-Challenge angekommen, aber noch nicht am Ende unseres Strebens nach Glück. Der Grundstein für ein erfüllteres und glücklicheres Leben ist mit dieser Woche gelegt. Dennoch ist Glück für jede Person etwas sehr Individuelles und herauszufinden, wie man es erlangt, kann seine Zeit dauern. Deswegen unsere heutige, letzte Challenge:

Challenge 7: Dein ganz persönlicher Glücksplan

Lass die vergangene Woche noch einmal Revue passieren und begutachte deine Erkenntnisse. Was hat mir geholfen? Kann ich nun mit meinen Sorgen besser umgehen? Bin ich schon etwas glücklicher? Halte in deinem Notizbuch all das fest, was du über dich selbst erfahren durftest und mache einen Plan für dich, welchen Tag du nun regelmäßig wiederholen möchtest, um dein Glück zu weiterzuverfolgen.

Tageskalender, um das Glücklichsein nicht zu vergessen

Kaufe dir vielleicht einen Tages-Kalender und befülle ihn in regelmäßigen Abständen mit den verschiedenen Tages-Aufgaben der vergangenen Woche. Das hilft bei all dem Alltags-Trubel den Kontakt zu sich zu halten. Wenn du deinen Kalender aufschlägst und dort steht: Was willst du?“ weißt du, es ist mal in den Dialog mit meinem Herzen zu gehen.

Hier kannst du auch andere Dinge festhalten, die dir wichtig sind. Zum Beispiel schöne Sprüche und Mantras. Zugegebenermaßen ist es recht viel Arbeit den Kalender einmal komplett zu befüllen, doch du wirst sehen – es zahlt sich aus.

Wenn du möchtest, kannst du natürlich auch die Herzstück Happy-Week-Challenge wiederholen, wenn dir danach ist. Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Spaß und Freude auf deinem weiteren Weg dein ganz persönliches Glück zu finden!