Bookmark

Gewürz-Typologie: Die Aromen deines Sternzeichens

Das schmeckt dir besonders gut

Diese Gewürze liebt dein Sternzeichen.
Diese Gewürze liebt dein Sternzeichen.
© Calum Lewis via Unsplash

Der Widder mag es feurig-scharf und verwendet gern Paprika und Chili, der Krebs ist ein Freund von Würzölen und die Waage liebt die milde Variante mit Sahne und Kokosnuss. Jedes Sternzeichen hat eben einen ganz eigenen Geschmack und würzt dementsprechend anders. In der Gewürz-Typologie verraten dir Viversum und Herzstück, welches Gewürz am besten zu deinem Sternzeichen passt.

Widder

Der temperamentvolle Widder ist ein Feuerzeichen und so liegt es auf der Hand, dass er es auch bei seinen Speisen feurig und scharf mag. Er würzt gern intensiv, liebt Chili, Paprika, Bärlauch und alle Pfefferarten. Wagemutig, wie er nun mal ist, traut sich der Widder auch an neue Geschmacksrichtungen und Soßen aller Art heran. Am liebsten hat er es dabei intensiv und daher bevorzugt er exotische Gerichte. Tomatensalat oder -soße würzt er gern mit Basilikum. Eisenkraut, Ysop und Mohn sind weitere Kräuter, die man dem Widder aus astrologischer Sicht zuordnet.

Stier

Der sinnliche Stier ist ein Erdzeichen und mag besonders natürliche und eher milde Aromen. Er ist bodenständig und kennt meist noch ein paar tolle Rezepte aus der Kinderzeit. Butteraroma, kombiniert mit Vanille oder Zimt, ist dabei sein großer Favorit. Im Zweifelsfall wird er eine Süßspeise immer kräftigen Geschmacksrichtungen vorziehen. Doch auch Gewürze wie Kardamom, Waldmeister und Minze sprechen ihn an. Suppen liebt er über alles, dabei setzt er gern Gewürze wie frischen Liebstöckel und Koriander ein. Auch Thymian schmeckt dem Stier gut.

Zwillinge

Der bewegliche Zwilling ist ein Luftzeichen und bei seiner Gewürzauswahl sehr auf Abwechslung bedacht. Am liebsten hat er jeden Tag eine andere Geschmacksrichtung und so versteht er es meist blendend, schon allein durch die unterschiedlichsten Gewürze eine vollkommen neue Note zu erzielen. Er mag es gern frisch und liebt deshalb Zitrone oder Orange. Im Salat schätzt er Sellerie und Dill, im Gemüse Bohnenkraut und sein Kartoffelpüree peppt er mit Muskat auf. Aus astrologischer Sicht werden dem Zwilling zudem Anis und Sesam empfohlen.

Krebs

Der gefühlvolle Krebs ist ein Wasserzeichen und würzt daher gern in flüssiger Form. Alle Gewürzöle faszinieren ihn und so besitzt er davon sicher eine ganze Sammlung. Das Trüffelöl kommt über die Pasta, das Ingweröl in die Tomatensuppe und in den Salat nur das beste Olivenöl. Bei den Gewürzen mag es der Krebs gern mediterran. Majoran, Oregano, Thymian, Zwiebel und Knoblauch gehören zu seinen Favoriten. Aber immer nur in kleinen Mengen, denn der Krebs isst nicht gern scharf, zudem hat er einen empfindlichen Magen.

Video-Empfehlung

Löwe

Der großzügige Löwe ist ein Feuerzeichen und schätzt anregende und besonders schmackhafte Gewürzrichtungen. Dabei bevorzugt er intensive Geschmacksnoten; vor allem diejenigen, die einen exklusiven Touch haben. So gehören folgerichtig Safran und Trüffel zu seinen Würzstars. Daneben mag er karamellisierte und mit Honig veredelte Speisen. Gern verwendet der Löwe außerdem das schwarze und rote Vulkansalz aus Hawaii oder das Fleur de Sel aus Ibiza. Einen festen Platz in seinem Gewürzregal haben zudem Lorbeer, Rosmarin, Kresse und Fenchel.

Jungfrau

Die anspruchsvolle Jungfrau ist ein Erdzeichen und informiert sich gern über die Wirkung bestimmter Speisen und Kräuter. Am liebsten genießt sie die gehobene Küche. Das gilt umso mehr, wenn sie das Essen dabei noch mit gesundheitsfördernden Effekten verbinden kann. Gern kocht sie deshalb mit Salbei, Kerbel und Liebstöckel. Auch Kümmel und Fenchel gehören zu ihren Favoriten. Zudem achtet sie darauf, dass ihre Speisen möglichst wenig Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe enthalten.

Waage

Die elegante Waage ist ein Luftzeichen und achtet stets darauf, dass Speisen und Geschmack miteinander harmonieren. So stimmt sie die Gewürze perfekt aufeinander ab, niemals ist das Essen zu süß oder zu scharf. Sie mag es mild, cremig und schmelzend. Soßen stimmt sie meist mit Sahne ab. Weißer Pfeffer, Sellerie und Zwiebelextrakt sind bei ihr beliebt, denn die lassen sich hellen Soßen wunderbar beimischen. Auch Kokos ist eine bevorzugte Geschmacksrichtung der Waage. Ihre Lieblingskräuter sind Sauerampfer, Waldmeister und Nelke.

Skorpion

Der kämpferische Skorpion ist ein Wasserzeichen und würzt, ähnlich wie der Krebs, gern mit flüssigen Extrakten. Am liebsten sind ihm dabei die Klassiker Sojasoße, Maggi und Worcestersoße. Auch verschiedene Essigsorten wie Aceto balsamico, Kresse-Essig oder auch selbst angesetzte Öle mit Thymian, Knoblauch und Chili mag er gern. Der Skorpion tendiert zu kräftigen Gewürzen wie Knoblauch, Paprika, Chili und Pfeffer. Auch Meerrettich und Senf gehören in sein Repertoire.

Schütze

Der optimistische Schütze ist ein Feuerzeichen und hat eine Schwäche für Gewürzmischungen, die meist einem bestimmten Land zugeordnet sind. So gibt es in seinem Würzschrank oft eine mexikanische, eine italienische und eine französische Variante. Generell mag er Gewürze, die einen eigenwilligen Geschmack haben: Salbei, Estragon, Ingwer und Curry gehören da unweigerlich dazu. Knoblauch presst er gern frisch über sein Gericht und eine ordentliche Portion Zwiebeln im Essen schmeckt dem Schützen ebenfalls.

Steinbock

Der bodenständige Steinbock ist ein Erdzeichen und hat ein Faible für alle frischen Kräuter, die in seiner Heimat wachsen. Gartenkräuter wie Petersilie, Bockshornklee, Bärlauch, Schnittlauch, Kresse, Minze und Liebstöckel gehören hier dazu. Der Steinbock mag es lieber schlicht und keinesfalls überwürzt und er ist manchmal auch schon mit Salz und Pfeffer zufrieden. Sein Motto: Qualitativ hochwertige Lebensmittel muss man gar nicht mehr groß mit Gewürzen verfeinern. Doch Pilz-, Nuss- und Trüffelaroma liebt er und fügt es schon mal einer Braten- oder Pastasoße bei.

Wassermann

Der originelle Wassermann ist ein Luftzeichen und bevorzugt exotische und seltene Geschmacksrichtungen. Zitronenmelisse, Zitronengras und Thai-Basilikum haben bei ihm schon zum Standardrepertoire gehört, als die anderen Sternzeichen noch nicht mal den Namen kannten. Der Wassermann liebt es einfach, Neues auszuprobieren, und ist für Gewürzmischungen offen, die an die thailändische, indische oder kreolische Küche erinnern. Kurkuma, Kardamom, Bergamotte oder Kreuzkümmel gehören hier dazu.

Fische

Der sensible Fisch ist ein Wasserzeichen und mag besonders fantasievolle Würzkombinationen. Gern experimentiert er ein bisschen und mischt geheimnisvolle Aromen zusammen. Zudem liebt er fruchtige Komponenten und hat somit sicher einen Himbeer- oder Apfelessig zu Hause. In die Soße gibt er schon mal Sherry oder Wermut. Seine Lieblingskräuter sind Minze, Salbei, Fenchel, Senfkörner, roter Pfeffer und Estragon. Daneben würzt der Fisch aber auch gern durch die Zugabe von besonders klein geschnittenem Gemüse wie Karotten, Sellerie und Paprika.


Möchtest du noch mehr über dein Sternzeichen, dein Horoskop oder andere astrologische Themen herausfinden? Erfahrene Astrologen von Viversum bieten dir eine 15-minütige kostenlose Beratung zu deinen Fragen an. Hier findest du nähere Informationen oder wähle direkt die Telefonnummer 0800 / 53 53 525.