Bookmark

Gelbe Fingernägel – So wirst du sie wieder los

Ursachen für Nagelverfärbungen

So bekommst du schöne und gepflegte Nägel.
So bekommst du schöne und gepflegte Nägel.
© Rido81 via Bigstock

Gelbe Fingernägel sehen nicht nur unschön aus, sondern können auch ziemlich unangenehm sein, schließlich sind unsere Hände für jeden sichtbar. Ob beim Händeschütteln, Arbeiten, Essen, Gestikulieren oder Naseputzen; der Blick auf die Hände ist frei. Wer mit Nagellack die Verfärbung kaschiert, hat zwar das Symptom bekämpft, aber nicht die Ursache.

Wir zeigen dir, welche Ursachen dahinterstecken und was du gegen gelbe Fingernägel machen kannst.

Gelbe Fingernägel – Wie sieht ein gesunder Nagel aus?

Eine richtige Nagelform gibt es nicht, denn die ist bei jedem Menschen anders. Bei manchen ist der Nagel beispielsweise geformt wie ein U, bei anderen gleicht er eher einem V. Mal ist er vorne rund und mal gerade. Das hängt immer auch davon ab, wie der Nagel mit der Fingerkuppe verwachsen ist. Während man bei dem einen die Fingerkuppe sehen kann, wenn der Nagel kurzgeschnitten ist, sieht man sie bei dem anderen nicht. Die Fingernägel können großflächig sein, also einen Großteil der Fingerspitze bedecken, sie können aber auch recht schmal sein.

Doch es gibt Dinge, die alle gesunden Nägel gemeinsam haben:

  • Eine glatte, gewölbte und durchsichtige Oberfläche
  • Ein heller Halbmond am Nagelansatz

Zitronenpeeling

Video-Empfehlung

Was sind die Ursachen für gelbe Fingernägel?

Gelbe Fingernägel können das Ergebnis äußerer Einflüsse sein, aber auch ein Hinweis auf ernstzunehmende Erkrankungen liefern.

  • Kosmetikprodukte
    Durch Nagellack werden die Nägel zu einem absoluten Hingucker. Wer gelbe Fingernägel vermeiden möchte, sollte einen durchsichtigen Unterlack auftragen, bevor er zur farbigen Variante greift. Die Farbpigmente setzen sich nämlich in unseren Nägeln ab und verursachen so die unschönen Verfärbungen. Auch Selbstbräuner, oder getönte Tagescremen können für gelbe Fingernägel sorgen.
  • Rauchen
    Gelbe Fingernägel sind oft bei Rauchern zu erkennen, denn das Nikotin setzt sich in ihnen fest. Teilweise sind sogar die Fingerspitzen gelblich verfärbt. Die „Raucherhand“ ist oft stärker betroffen.
  • Medikamente
    Manche Medikamente enthalten Silbernitrat, dessen Nebenwirkung gelbe Fingernägel sein können.
  • Früchte
    Gerade in den kalten Jahreszeiten sind Orangen und Mandarinen in fast jedem Haushalt zu finden. Nach dem Schälen sehen die Fingernägel dann oft nicht mehr so hübsch aus. Am besten Haushaltshandschuhe tragen, so bleiben sie sauber.
  • Krankheiten
    Gelbe Fingernägel können ein Hinweis auf beispielsweise Nagelpilz oder Schuppenflechte sein. Es können aber auch Atemwegserkrankungen, Erkrankungen der Leber oder das Yellow-Nail-Syndrom dahinterstecken. Auch liefern sie Hinweise auf eine möglicherweise schlechte Ernährung.

Diese Hausmittel helfen gegen gelbe Fingernägel

Wenn gelbe Fingernägel auf äußere Einflüsse, wie beispielsweise Nagellacke oder andere Kosmetikprodukte zurückzuführen sind, kann man sie ganz leicht zu Hause wieder zum Glänzen bringen.

  • Zitronensaft
    Zitronensaft ist ein natürliches „Bleichmittel“. Du kannst eine Zitrone halbieren und deine Nägel damit einreiben, den Saft etwa zwei Minuten einwirken lassen und danach mit Wasser abspülen. Sollten die Verfärbungen hartnäckig sein, kannst du die Verfärbungen auch vorsichtig mit einer weichen Zahnbürste abschrubben, nachdem der Zitronensaft eingewirkt ist. Da Zitronensaft recht aggressiv ist, solltest du die Anwendung nicht allzu oft wiederholen.
  • Teebaumöl
    Wenn gelbe Fingernägel durch einen Pilzbefall entstanden sind, kann eine Teebaumöl-Anwendung helfen. Teebaumöl ist ein natürliches Heilmittel gegen Pilze und wirkt desinfizierend. Du solltest zweimal täglich Teebaumöl auf den betroffenen Nagel tropfen und wenige Minuten einwirken lassen. Danach mit lauwarmem Wasser abspülen. Nagelpilz ist sehr hartnäckig, deswegen kann sich eine Behandlung über mehrere Monate ziehen.
  • Backpulver
    Genau wie Zitrone, hat auch Backpulver eine bleichende Wirkung auf gelbe Fingernägel. Um die unschönen Verfärbungen loszuwerden, solltest du einen Esslöffel Backpulver mit etwas Olivenöl und Zitronensaft zu einer Paste verrühren und mit einer weichen Zahnbürste auf die Fingernägel reiben. Etwa fünf Minuten einwirken lassen und dann mit lauwarmem Wasser abspülen. Den Vorgang kannst du, wenn nötig, nach ein paar Tagen wiederholen.

Wenn die gelben Verfärbungen nicht verschwinden oder herauswachsen, solltest du zur Sicherheit einen Arzt aufsuchen, um mögliche Krankheiten auszuschließen.