Bookmark

Endlich ausgeglichen! Mit diesen Tricks lebst du stressfreier

Stress adé!

Nimm dir Zeit für Pausen in deinem Alltag.
Nimm dir Zeit für Pausen in deinem Alltag.
© Savs via Unsplash

Du findest deinen Autoschlüssel nicht, der Hund muss raus und du müsstest schon längst auf dem Weg zu deinem Termin sein. Stress ist für viele ein täglicher Begleiter, der sich jedoch ganz einfach reduzieren lässt!

Denn den Stress im Leben produzieren wir meist selbst. Durch Chaos – sowohl in unserem Umfeld, als auch in unserem Inneren. Dabei können schon kleine Tricks im Alltag helfen, die dafür sorgen, dass wir unsere innere Balance wiederfinden und ausgeglichener sind. Der schöne Nebeneffekt: Wir fühlen uns besser, belasten unseren Körper nicht unnötig und sind glücklicher.

Beseitige das Chaos und sorge für Ordnung

Wer sich täglich nur 10 Minuten die Zeit nimmt und seine Wohnung aufräumt, wird keinen Stress mehr haben, wenn sich plötzlich Besuch ankündigt. 10 Minuten können lang sein, wenn man sich mit etwas beschäftigt. Räume alles an seinen Platz, so sieht deine Wohnung nicht nur stets ordentlich aus, sondern du findest auch alles – auch den Autoschlüssel, wenn du ihn direkt an seinen Haken im Flur hängst!

Meditation: Innere Ruhe in der Wüste

Video-Empfehlung

Achte auf deine Ernährung

Nimm dir Zeit für Pausen in deinem Alltag und genieße alle Mahlzeiten, da dir diese Zeit zum Durchatmen bieten. Koche frisch, iss viel Obst und Gemüse und vermeide Fast Food. Denn nur weil es schneller geht, ist es nicht unbedingt gesund. Wer sich mit seiner Ernährung bewusst auseinandersetzt, lebt nicht nur gesünder, sondern gönnt sich meist unbewusst mehr Pausen.

Sorge für Struktur und vermeide Zeitdruck

Termine hat jeder Mensch und viele sind nicht unwichtig. Lerne jedoch, dass du dir deine Termine ohne Stress und Zeitdruck legst. Termine, die du nur dann wahrnehmen kannst, wenn nichts schief geht, sind fast immer mit Stress verbunden.

Plane deine Tage nicht von vorne bis hinten durch, sondern lasse Zeit für Pausen, aber auch für unvorhergesehene Ereignisse. Ein komplett durchgetaktetes Leben macht nur Stress und unglücklich.

Das Privatleben nicht vernachlässigen

Der Beruf ist wichtig, aber das Privatleben ist wichtiger. Gönne dir regelmäßig Auszeiten, die dich innerlich ruhiger machen. Zeichne doch mal wieder! Zelebriere die entspannende Wirkung, welche die Liegende Acht verursacht, bei einer Duftkerze und einem leckeren Tee. Gehe mal wieder ins Schwimmbad oder zum Yoga.

Nur wenn wir uns bewusst Auszeiten gönnen, in denen wir uns erholen können, ist es möglich, unsere innere Balance dauerhaft aufrechtzuerhalten.

Wer sich sein Leben bewusst entspannter gestaltet, fühlt sich ausgeglichener und meistert sein Leben mit mehr Leichtigkeit. Negative Gedanken und Stress haben dann kaum Platz!