Bookmark

Diese unscheinbaren Charaktereigenschaften werden viel zu oft unterschätzt

Stille Wasser sind bekanntlich tief

Erfahre auch du, welche guten Eigenschaften in dir schlummern und welche Vorteile sie dir bringen können
Erfahre auch du, welche guten Eigenschaften in dir schlummern und welche Vorteile sie dir bringen können
© Priscilla du Preez via Unsplash

Mauerblümchen? Von wegen!

Es gibt Charaktereigenschaften, die auf den ersten Blick gar nicht auffallen, dabei aber besonders wertvoll sind. Doch welche sind unscheinbar und wie kann man sie für sich nutzen?

Es gibt Menschen, die einfach vom Charakter her schon so laut sind, sich gern in den Mittelpunkt stellen und dabei dennoch so liebenswert sind, dass man sie einfach gern hat. Doch es gibt auch Menschen, die haben so unscheinbare Charaktereigenschaften, dass man sie schnell übersieht und so gar nicht wahrnimmt, welche Stärken sie haben. Wir zeigen dir unscheinbare Charaktereigenschaften, die vielleicht auch du besitzt und endlich richtig für dich nutzen kannst!

Ruhig sein

Ruhige Menschen werden am schnellsten unterschätzt. Dabei sind sie meist sehr gute Zuhörer, bekommen viel mit und sind wahre Meister im Planen und auch Reflektieren. Wer ruhig ist und sich nicht in den Mittelpunkt drängt, hat viel mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben – und ist nicht selten dadurch so viel erfolgreicher – und glücklicher.

Achtsamkeitstest: Bist du ein ausgeglichener Mensch?

Verantwortungsbewusst handeln

Diese Eigenschaft wird nur selten wahrgenommen, dabei sind Menschen, die sehr verantwortungsbewusst handeln, meist die besseren Menschen. Sie schauen nicht nur auf sich, sondern auch auf andere, achten auf Gleichberechtigung und darauf, dass alles fair abläuft. Verantwortungsbewusste sind echte Teamplayer, auch wenn sie gern mal als spießig bezeichnet werden – dafür läuft dann am Ende aber alles rund!

Video Empfehlung

Geradlinig sein

Geradlinige Menschen machen es anderen eigentlich sehr einfach. Sie sagen klar ihre Meinung, schweifen nicht zehnmal ab und verfolgen ein Ziel, dessen Weg klar und einfach definiert ist. Der Umgang mit geradlinigen Menschen kann zwar manchmal anstrengend sein, dafür kommt man am Ende aber immer ans Ziel und wird weder belogen, noch wird alles schöner geredet, als es ist.

Sparsam sein

Auch sparsame Menschen werden schnell mal als spießig bezeichnet, haben dafür aber den Vorteil, nicht Jammern zu müssen, weil das Geld mal wieder hinten und vorne fehlt. Sparsam bedeutet zudem nicht knauserig zu sein, sondern einfach nur an den richtigen Ecken Einsparungen vorzunehmen oder Ausgaben zu vermeiden, die nun wirklich nicht sein müssen. Im Leben haben es sparsame Menschen daher meist einfacher – auch weil sie weniger verdienen müssen als diejenigen, die ihr Geld zum Fenster hinausschmeißen!