Bookmark

Diese 4 Übungen haben mir geholfen bewusster zu leben

Stark durchs Leben gehen.

Erfreue dich am Leben und genieße es in vollen Zügen
Erfreue dich am Leben und genieße es in vollen Zügen
© laurencia soesanto via unsplash

Einfach mal ausprobieren!

Bewusst leben heißt, das Leben nicht nur geschehen zu lassen, sondern es aktiv in die Hand zu nehmen und besser zu machen. Wie das geht? Ganz einfach!

Bewusster leben, sich selbst mehr wahrnehmen und vor allem dafür sorgen, dass sich innerlich Glück und Zufriedenheit ausbreiten können. Bewusster leben ist dabei gar nicht so schwer, wenn man regelmäßig die folgenden vier Übungen in seinen Alltag integriert:

Stärke dein Selbstvertrauen

Video-Empfehlung

1. Fokussiere dich auf den Moment

Wie oft zücken wir in einem tollen Moment das Handy und beobachten die Situation durch eine Linse, statt sie aktiv und bewusst wahrzunehmen – nur für uns? Viel zu selten! Erlebe schöne Momente daher bewusst und bleibe bei dir selbst. Denk nicht an das tolle Foto für die anderen, sondern genieße, was du gerade erleben darfst, nur für dich – so bleibt es viel länger in Erinnerung.

2. Achte auf deinen Körper

Wenn du gut zuhörst, sagt dein Körper dir, wenn es ihm nicht gut geht. Achte daher bewusst auf deinen Körper und tu die Warnsignale nicht ab, indem du eine Tablette schluckst oder den Schmerz ganz ignorierst. Dein Körper ist dein wertvollstes Gut, schätze und achte ihn und er wird dir lange treue Dienste leisten!

3. Mache Pausen

Erhole dich zwischendurch und gönne dir Pausen, in denen du es dir gut gehen lässt. Nimm dir bewusst Auszeiten vom Alltag und tue etwas, das dir guttut. Einfach mal abschalten ist wichtig. Gehe in der Sonne spazieren oder lass dich für eine halbe Stunde mit einem Hörbuch in eine andere Welt entführen. Bleibe bei dir selbst und du wirst spüren, wie gut es tut, auf sich selbst so zu achten.

4. Triff deine Entscheidungen selbst

Überlasse anderen nicht die Entscheidungen, die dein Leben betreffen. Wie oft hast du es schon bereut, dass andere (für dich) Pläne geschmiedet haben. Wie oft hast du schon in einem Restaurant gesessen, welches dir nicht gefallen hat oder Urlaub in einem Land verbracht, welches nicht so wirklich zu dir passte? Triff nun Entscheidungen selbst und sei mutig genug, diese Entscheidung auch anderen gegenüber zum Ausdruck zu bringen – am Ende wirst du dankbar sein für den Mut, den du aufgebracht hast!