Bookmark

Die Psyche gesund halten: Schenke deinem Geist Gesundheit

Rundum gesund

Geistige Gesundheit ist das A und O. Alles, was der Psyche hilft, ist erlaubt.
Geistige Gesundheit ist das A und O. Alles, was der Psyche hilft, ist erlaubt.
© Cynthia Magana via Unsplash

Es ist eine ganz einfache Gleichung, die du dir einprägen solltest, um die nötige Motivation dafür zu gewinnen, damit du auf deine eigene Psyche achtest: Stress ist Gift. Er sucht uns in vielen täglichen Situationen heim, verfolgt uns teils sogar bis in den Schlaf und gibt uns am Ende nicht einmal eine Sekunde lang Gelegenheit dazu, Erholung zu finden. Zeit also, dem entgegenzuwirken.

Ursache und Wirkung – das sind die Grundregeln für psychische Gesundheit

Psychische Probleme entstehen immer dann, wenn du nicht in deinem persönlichen Gleichgewicht bist. Sogenannte Energieräuber machen sich womöglich in deinem Leben breit und rauben dir nicht nur Nerven, sondern auch kostbare Zeit, die du eigentlich für dein eigenes Wohlbefinden nutzen solltest. Das kann ein Mensch sein, aber auch ein Lebensumstand, mit dem du schlichtweg unzufrieden bist. Um effektiven Stressabbau betreiben zu können, gibt es drei wichtige Faustregeln, die du stets im Kopf behalten musst:

DIY Stressball

Video-Empfehlung

  • Nur du bist für dein eigenes Glück verantwortlich.
  • Es hat nichts mit Egoismus zu tun, auf sich selbst zu achten.
  • Kenne deine eigenen Grenzen und lerne diesbezüglich, nein zu sagen.

Tue dir selbst regelmäßig etwas Gutes

Um die Gesundheit deiner Psyche zu gewährleisten, ist deine persönliche Zufriedenheit das Wichtigste überhaupt. Vermeide Gedanken darüber, dass du ein bestimmtes Gericht nicht kochen kannst, weil der Aufwand nicht dafürsteht, dass es am Ende nur von einer Person gegessen wird – nämlich dir. Du selbst bist der wichtigste Mensch in deinem eigenen kleinen Universum, da es auch dein eigenes Leben ist, das du lebst. Verhalte dich daher auch so, denn auf dem Verhältnis zu dir selbst gründet dein gesamter Lebensweg.

Dinge, die dir guttun, können sein:

  • Deine Sinne; ein guter Film, ein leckeres Essen, ein angenehmer Duft auf deiner Haut
  • Erlebnisse; Ausflüge, ein Spaziergang, ein spontaner Kurzurlaub
  • Zeit alleine; ein Tagebuch zu führen, entspannen, ein Nickerchen in der Hängematte
  • Für Freude sorgen; dein liebstes Hobby regelmäßig ausüben, dich mit lieben Menschen treffen und austauschen
  • Körperliche Betätigung; Yoga, Pilates, Radfahren und die Natur genießen