Bookmark

Balsam für den ganzen Körper: Das kann Tiger Balm

Kleine Dose, große Wirkung

Tiger Balm lässt uns nicht nur wieder frei atmen, sondern hat noch andere heilende Wirkungen.
Tiger Balm lässt uns nicht nur wieder frei atmen, sondern hat noch andere heilende Wirkungen.
© freestocks.org via Unsplash

Vielleicht kennst du es noch aus deiner Kindheit: Tiger Balm. Von oben bis unten wurden wir mit dem Balsam eingerieben, wenn sich bei uns eine Erkältung breitgemacht hatt. Kein Wunder, denn der Balsam aus ätherischen Ölen ist bekannt für seine positive Wirkung auf unsere Atemwege. Doch was kann die duftende Wundercreme aus dem Fernen Osten sonst noch?

Tiger Balm bei Insektenstichen

Tiger Balm kann Insektenstichen vorbeugen, denn viele der kleinen Störenfriede mögen den tollen Geruch von Tigerbalsam gar nicht. Hier kann es bereits helfen, eine offene Dose Tiger Balm im Zimmer aufzustellen. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, kannst du dir den Balsam auch direkt auf den Körper auftragen.

Doch auch, wenn es bereits zu spät ist, kann Tiger Balm erste Hilfe leisten. Auf einen Mückenstich aufgetragen, lindert er den Juckreiz und verhindert so, dass wir uns ununterbrochen kratzen wollen.

Video-Empfehlung

Kopfschmerz ade mit Tiger Balm

Auch gegen Kopfschmerzen und Migräne kann die Creme helfen. Im Stirnbereich und an den Schläfen eingerieben, kann sie für Schmerzlinderung sorgen. Das enthaltene Menthol hat einen kühlenden Effekt und regt außerdem die Durchblutung an.

Wenn das Deo versagt

Ob wegen Stress oder an heißen Tagen, manchmal hält das Deo einfach nicht, was es verspricht und wir fangen an zu riechen. Gar kein Problem, wenn man Tiger Balm zur Hand hat. Einfach ein wenig unter die Achsel geben, gut verreiben und schon gehört der Schweißgeruch der Vergangenheit an.

Wohlig warme Füße – endlich

Vor allem in der kalten Jahreszeit haben wir Frauen Probleme mit kalten Füßen. Doch auch dagegen kann Tiger Balm helfen. Das bekannte Hausmittel gegen Schnupfen sorgt nämlich durch seine durchblutende Kraft dafür, dass die Eiszapfen am Ende unserer Beine schnell auftauen.

Gelenkschmerzen und kleinere Sportverletzungen

Leidest du manchmal unter Gelenkschmerzen? Dann versuche doch einmal, regelmäßig eine kleine Menge Tiger Balm auf die betroffene Stelle zu geben. Die ätherischen Öle können an Ort und Stelle wirken und zusätzlich wird auch noch die Durchblutung angeregt. Auch bei kleineren Sportverletzungen kann die Salbe helfen.

Wichtig: Den Balm nie auf offene Wunden oder Schleimhäute auftragen, da das zu starkem Brennen führen kann. Und denke bitte immer daran, im Zweifel einen Arzt aufzusuchen.