Bookmark

Adventskranz basteln – Inspiration für individuellen Weihnachtsschmuck

Sorge für festliche Stimmung

Tipps, Tricks und Anregungen
Tipps, Tricks und Anregungen
© bemjuer via Bigstock

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür. Damit auch du jeden Sonntag ein weiteres Licht anzünden kannst, brauchst du natürlich einen Adventskranz. Wenn du dich kreativ austoben und dich und andere mit einem ganz individuellen Weihnachtsschmuck begeistern möchtest, kannst du einfach einen eigenen Adventskranz basteln.

Wir verraten dir die Basics, mit denen du einen Adventskranz basteln kannst und schenken dir Inspiration für deinen ganz persönlichen Adventskranz. Bei der Dekoration sind deiner Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt.

Adventskranz basteln – Grundausstattung

Um einen Adventskranz basteln zu können, bei dem später alles sitzt und nichts verrutscht, braucht du

• einen Strohring
• Tannengrün (Wenn du kein Fan von abfallenden Tannennadeln bist, kannst du auch Steckmoos verwenden)
• grünen Basteldraht
• vier Kerzenhalter (Alternativ geht hier auch Kerzendraht)
• eine Gartenschere

Die Grundausstattung bekommst du beim Floristen, in einem Bastelladen, oder im Baumarkt.

Gesund durch die Weihnachtszeit

Bildergeschenk für Freunde in der Ferne

Ein einfaches Geschenk mit einer großen Wirkung

Adventskranz basteln – So bindest du deinen Adventskranz

Mit dieser Step-by-Step-Anleitung zum Adventskranz basteln wird aus einem einfachen Kranz aus Tannengrün ein Meisterwerk.

  • Als erstes musst du die Tannenzweige zuschneiden. Achte darauf, dass die Zweige in etwa die gleiche Größe haben, damit der Adventskranz eine gleichmäßige Form bekommt.
  • Fasse immer vier bis fünf zugeschnittene Zweige zu einem Bündel zusammen und halte sie, wenn nötig mit dem Basteldraht zusammen. Durch die Grüne Farbe verschwindet er in dem Gewirr aus Tannenadeln.
  • Lege das erste Bündel auf den Strohkranz und wickle dann den Basteldraht um Beides herum, sodass die Zweige fest am Kranz sitzen. Alle anderen Bündel legst du nach und nach etwas versetzt, so wie Fischschuppen an den Strohkranz und umwickelst das Ganze stetig mit dem Basteldraht. Zwischendurch kannst du den Draht verknoten, aber lieber nicht abschneiden, um zu viele lose Enden zu vermeiden.
  • Wenn der Strohkranz komplett mit den Tannenzweigen bedeckt ist, kannst du den Basteldraht abschneiden.
  • Dann steckst du in gleichmäßigen Abständen die vier Kerzenhalter in den Adventskranz und fertig ist das Grundgerüst, auf dem du nun mit Kerzen und beliebiger Dekoration aufbauen kannst.

Video Empfehlung

Adventskranz basteln – Festliche Dekoration anbringen

Wenn du einen eigenen Adventskranz basteln möchtest, hast du in Punkto Dekoration eine Vielfalt an Möglichkeiten. Ob einfach und dezent, pompös und auffällig, eher romantisch, oder einfach nur kunterbunt, für jeden findet sich das Richtige.

Was auf keinen Fall fehlen darf, sind die vier Kerzen. Du willst ja schließlich jede Woche ein Licht anzünden. Am besten eignen sich Stumpenkerzen. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Größen. Die Kerzen setzt du dann einfach auf die entsprechenden Kerzenhalter. Wenn du stattdessen Kerzendraht verwendest, kannst du diesen mit einem Feuerzeug erhitzen, so lassen sich die Kerzen einfacher auf den Draht stecken.

Für die weitere Dekoration kannst du beispielsweise kleine Christbaumkugeln, Satinbänder, Tannenzapfen, Sterne, Steckblumen oder auch Plastikobst verwenden. Das Satinband kannst du um den fertigen Adventskranz wickeln und am Ende zu einer Schleife knoten. Die anderen Dekoobjekte kannst du ebenfalls mit Basteldraht befestigen. Wer will, kann am Schluss sogar noch Glitzer über den Adventskranz streuen, um für extra Glanz, Glamour und mehr Lichteffekte zu sorgen. Geschmäcker sind unterschiedlich und Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Beim Adventskranzbasteln kannst du dich also so richtig austoben.

Adventskranz basteln – Anregungen für dich

Bei so viel Auswahl weiß man oft gar nicht, wo man anfangen soll. Du willst einen schönen und einzigartigen Adventskranz basteln, bist aber etwas überfordert? Dann sind hier ein paar Ideen für dich.

Dieser Adventskranz lässt dein Zuhause mit seinen kräftigen Rot-Grün- und Brauntönen in den „typischen“ Weihnachtsfarben erstrahlen.

Selbst mit nur zwei Farben ist dieser Adventskranz durch die Liebe zum Detail ein wahrer Hingucker. Die Blumen und das Band aus Schneeflocken in dezentem Weiß, verleihen dem Kranz etwas Romantisches.

Früchte sind nicht nur im Sommer beliebt, wie dieser fruchtige Adventskranz mit seiner Deko aus Orangenscheiben zeigt.

Nicht nur die Deko kann kunterbunt sein, auch bei der Farbwahl der Kerzen musst du dich nicht festlegen.